WHV Nachrichten

Die NRW-Sieger stehen fest

WHV-Ehrenpräsident Walther Lonnes begleitete als Fan die sportlichen Wettkämpfe bei bestem Wetter in Leverkusen. Philipp Hesselmann und Ben Göntgen waren mal wieder mit ihren WHV-Jugend-Schiris dabei, die alle Spiele ganz souverän leiteten. Zum Abschluss die Siegerehrung durch Volker Fried! Eine rundum gelungene Veranstaltung!

Aber jetzt zu den Hauptakteuren:

Mädchen:

1.Platz Gymnasium Broich, Mülheim/Ruhr

2.Platz Steinbart-Gymnasium, Duisburg

3.Platz Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium, Bergisch Gladbach

4.Platz Thomas-Morus-Gymnasium, Oelde

Jungen:

1.Platz Apostel-Gymnasium, Köln

2.Platz Luisenschule, Mülheim/Ruhr

3.Platz St. Ursula-Gymnasium, Düsseldorf

4.Platz Gymnasium Paulinum, Münster

Allen Teams unseren herzlichen Glückwunsch! Den beiden Sieger-Teams wünschen wir viel Erfolg und außergewöhnliche Tage in Berlin (22.-26. September)!!

 

 

Landessportfest der Schulen: Landesmeisterschaft im Hockey in Leverkusen

 

Am 4. Juli wird in Leverkusen die diesjährige Landesmeisterschaft im Feldhockey der Mädchen und Jungen der Wettkampfklasse III (Jahrgänge 2004 bis 2007) im Rahmen des Landessportfestes der Schulen ausgetragen. Austragungsort ist die Hockeyanlage des RTHC Bayer Leverkusen am Knochenbergsweg am Kurtekotten. Veranstalter ist die Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen. Ausrichter ist der Ausschuss für den Schulsport der Stadt Leverkusen in Zusammenarbeit mit dem RTHC Bayer Leverkusen.

An den Landesmeisterschaften im Feldhockey der Mädchen nehmen das Gymnasium Broich aus Mülheim/Ruhr, das Steinbart-Gymnasium aus Duisburg, das Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium aus Bergisch Gladbach sowie das Thomas-Morus-Gymnasium aus Oelde teil. Bei den Jungen treten die Luisenschule aus Mülheim/Ruhr, das St. Ursula-Gymnasium aus Düsseldorf, das Apostel-Gymnasium aus Köln sowie das Gymnasium Paulinum aus Münster an.

Sowohl bei den Mädchen als auch bei den Jungen beginnen die ersten Spiele am 4. Juli um 11 Uhr. Die letzten Partien werden jeweils um 13 Uhr angepfiffen. Die Wettkampfleitung liegt bei Peter Rak, Schulsportreferent des Westdeutschen Hockey-Verbandes und Hockey-Koordinator des RTHC Bayer Leverkusen. Die Schiedsrichter werden durch den Westdeutschen Hockey-Verband gestellt. Im Einsatz ist unter anderen Ben Göntgen vom RTHC Bayer Leverkusen, der ehrenamtlich als Schiedsrichter-Jugend-Referent beim Westdeutschen Hockey-Verband tätig ist.

Die Siegerehrung übernehmen am 4. Juli Volker Fried, hauptamtlicher Trainer beim RTHC Bayer Leverkusen und verantwortlich für den weiblichen Bereich, sowie Christian Schliemann, der beim RTHC Bayer Leverkusen die 1. Mannschaft der Herren betreut und als Torwart-Trainer für die jungen Talente im Einsatz ist.

Die Landessieger der Mädchen und Jungen qualifizieren sich für das Herbstfinale des Bundeswettbewerbes der Schulen „Jugend trainiert für Olympia & Paralympics. Dieses wird vom 22. bis 26. September in Berlin ausgetragen.
 

 
16. Juli 2019
« zurück
» mehr Nachrichten
Link teilen
   
 

» Impressum   » Datenschutz © 2019 • hockey.de