Nachrichten Feed

Hockey Nachrichten

WHV Jugend-SRA fragt nach

Neue Serie auf YouTube

 

21.05.2019 - Welche sind die dümmsten Vorurteile, mit denen Schiedsrichter konfrontiert werden? Noch zehn Minuten bis zum Spiel: Was macht ein Schiedsrichter dann noch? Antworten auf diese und noch mehr Fragen gibt es in der neuen Serie des WHV Jugend-SRA, die jeden Montag auf Youtube veröffentlicht wird. In diesen kurzen Videos werden erfahrene und junge Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter und Ausbilder aus dem Jugend- und Erwachsenenbereich des WHV vor der Kamera ausgefragt. Mit Currywurst, Sandeln mit Socken und Atemlos durch die Nacht geht es in diese neue Serie - produziert und initiiert durch den Jugend-SRA des Westdeutschen Hockeyverbands. „Jugend-SRA fragt nach“ ist ein Muss für alle, die mehr über unsere Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter erfahren wollen. Besonders neben dem Platz.

»WHV Jugend-SRA fragt nach

In eigener Sache:

Arbeiten am Hockeyserver - bitte Geduld!

 

20.05.2019 - In der letzten Zeit ist es zunehmend zu Engpässen auf diesen Hockeyseiten gekommen. Ursache hierfür sind "zuviele" gleichzeitige Zugriffe auf die Datenbank. Dieses Problem kann letztlich nur durch Änderung der Datenbank behoben werden. Leider kostet das Geld und vor allem Zeit. Das Webteam wird sich auf dem kommenden Bundestag dafür einsetzen, diesem Projekt höchste Priorität zu geben.

Im übrigen sind wir dabei, unseren Server zu aktualisieren: wir wechseln vom Windows Server 2008 R2 auf den Windows Server 2016. Wir hoffen, dass das ebenfalls dazu beiträgt, die Engpässe bei den Datenbank-Zugriffen zu verringern. Für Fragen mailen sie uns:

Mail sendenWebteam hockey.de

Hockey-DM: Alster-Damen holen den Titel

3:1 im Penaltyschießen

 

20.05.2019 - Die Damen vom Club an der Alster haben ihren deutschen Meistertitel im Feldhockey erfolgreich verteidigt. Im Finale des Final Four am Sonntag in Krefeld setzte sich das Alster-Team gegen den Düsseldorfer HC mit 3:1 nach Shootout durch, nach 60 Minuten hatte es 1:1 (1:1) gestanden. In einem zunächst ausgeglichenen Match, dominierten die Alster-Damen letztlich das Spiel und hatten im Shootout die besseren Nerven. Für das Hamburger Team ist es der zweite Titel der Klubgeschichte im Feldhockey. Wir gratulieren ganz herzlich zu diesem tollen Erfolg!

"Jung, sportlich, FAIR" 2019

DOG sucht faire Preisträger aus dem Jugendsport

 

20.05.2019 - Auch in diesem Jahr schreibt die Deutsche Olympische Gesellschaft e.V. den Fair Play-Preis „Jung, sportlich, FAIR“ aus.

Mit „Jung, sportlich, FAIR“ sollen auch 2019 wieder faire Gesten im Sport sowie Projekte von Jugendlichen zur Thematik Fair Play ausgezeichnet werden.

Teilnehmen können alle jugendlichen Sportlerinnen und Sportler im Alter von 12 bis 18 Jahren. Die Gewinner erhalten über Ihren Verein eine Fördersumme von bis zu 500 €. Bewerbungsschluss ist der 31. Oktober 2019.

Mit der Fair Play-Initiative sollen Kinder und Jugendliche frühzeitig darauf hingewiesen und angeleitet werden, den negativen Entwicklungen im Sport entgegenzuwirken. Die DOG möchte hiermit gerade bei unserem Sportlernachwuchs, sei es im Leistungs- oder Breitensport, ein nachhaltiges Bewusstsein für faires Verhalten schaffen.

» Zur Ausschreibung (pdf)

Fortsetzung in Krefeld

Die Heimspiele in der FIH Pro League gehen jetzt weiter, Spannung ist garantiert

 

20.05.2019 - Die Heimspiele der deutschen Hockey-Teams in der FIH Pro League werden an diesem Mittwoch in Krefeld fortgesetzt. Zunächst spielen die Damen (18.30 Uhr) auf der Anlage des Crefelder HTC gegen Argentinien, ehe im Anschluss die Herren (21.00 Uhr) auf den Olympiasieger treffen. „Wir sind alle heiß drauf, den Olympiasieger zu schlagen“, sagt Niklas Wellen, der in der 1. Bundesliga beim CHTC spielt. „Das ist natürlich für mich zusätzlich etwas Besonderes“, erklärt der 24-Jährige anlässlich des Heimspiels im eigenen Club.

» weiter

DM: Mülheim gegen den MHC

HTCU-Herren schlagen UHC 5:2 / Mannheim kämpft RW Köln 3:2 (2:0) nieder

 

18.05.2019 – Titelverteidiger Uhlenhorst Mülheim und der Mannheimer HC bestreiten das Endspiel des FINAL FOUR 2019 am Sonntag um 15 Uhr in Krefeld. Im „Uhlen“-Duell siegten die Mülheimer klar mit 5:2 gegen den UHC. Das zweite Semifinale war deutlich knapper. Am Ende gewann Mannheim Dank einer grandiosen Defensivleistung mit 3:2 gegen RW Köln.

Titelverteidiger Uhlenhorst Mülheim stand im ersten Halbfinale insgesamt besser und kontrollierte das Spiel über weite Strecken. Nach dem UHC-Ausgleich im dritten Viertel schien der Ausgang der Partie kurz noch einmal wieder offen zu sein, ein Hamburger Fehler brachte Mülheim aber wieder auf die Siegerstraße. Das schnell nachgelegte dritte Tor sorgte für eine erste Vorentscheidung. UHCs Aufbäumen in der Schlussphase fehlte der Nachdruck.

Der Mannheimer HC gewann das zweite Herren-Halbfinale des Final-Four-Turniers in Krefeld gegen RW Köln knapp mit 3:2 (2:0). Dabei hatte Rot-Weiss zwar deutlich mehr Ballbesitz, aber konnte gegen unglaublich stark verteidigende Kurpfälzer wenig Großchancen herausholen. Der MHC nutzte seine Chancen hingegen eiskalt, führte durch einen Doppelpack zur Pause überraschend 2:0 und verteidigte auch nach dem Kölner Anschlusstreffer zum 2:3 als Team so stark, dass der Finaleinzug nicht unverdient kam. (Fotos: Dirk Markgraf / worldsportpics.com)

DM: Alster verteidigt Titel!

Damen-Finale Final Four 2019: Club an der Alster – Düsseldorfer HC 4:2 n.P. (1:1; 1:1)

 

19.05.2019 - Die Damen des Club an der Alster haben im Finale des Final-Four-Turniers von Krefeld im Penaltyschießen den Meistertitel von 2018 verteidigt. Gegen ein aufopferungsvoll kämpfendes Team des Düsseldorfer HC lag der Titelverteidiger früh mit 0:1 zurück und dominierte das Match aber gegen Ende immer deutlicher. Mehr als das 1:1 durch Youngster Felicia Wiedermann kam dabei aber nicht heraus. So musste das Penaltyschießen entscheiden, in dem Alsters Schützinnen die besseren Nerven hatten und den letztlich auch nicht unverdienten Sieg sicherten. Es ist Alsters zweiter Feldmeistertitel in Serie, aber auch erst der zweite der Clubgeschichte. (Fotos: Dirk Markgraf / worldsportpics.com)

DM: Mülheim erneut Meister!

Final-Four-Turnier in Krefeld, Herrenfinale: Uhlenhorst Mülheim - Mannheimer HC 5:4 (4:2)

 

19.05.2019 - Der HTC Uhlenhorst Mülheim hat seinen Titel in Krefeld erfolgreich verteidigt. Im zweittorreichsten Finale der DM-Geschichte besiegte das Team von Omar Schlingemann den Mannheimer HC mit 5:4 (4:2). Dabei lagen die Uhlen zwischenzeitlich 0:2 hinten, drehten das aber bis zur Halbzeitpause in eine 4:2-Führung. Mannheim gab nie auf, kam auf 4:5 heran und hatte sogar noch zwei Ecken für den Ausgleich, die aber nicht funktionierten. Letztlich war der 18. Titelgewinn der Mülheimer, des dominierenden Teams der gesamten Saison, vielleicht am Ende etwas glücklich, aber absolut nicht unverdient.

Schulhockey Pokal 2019

Parallel zum Final Four findet in Krefeld wieder der Schulhockeypokal statt

 

18.05.2019 - 8 Schulhockeyteams aus ganz deutlich haben sich wieder in Krefeld getroffen um den Schulhockeypokal 2019 auszuspielen. Rund um den Hockeyplatz des Crefelder SV richteten sich die Teams in einem großen Zeltlager häuslich ein und konnten sich auch durch das etwas kühle und feuchte Wetter die gute Stimmung nicht verderben lassen. In insgesamt 24 Spielen werden die besten Schulhockeyteams ermittelt und am Samstag die Sieger geehrt. Anschließend werden die Schüler dann die Spiele der Final Four beim CHTC besuchen und sich noch ein paar Tricks bei den Großen abschauen.

Weitere Informationen auf der Sonderseite:

» Schulhockey Pokal 2019

6. Spiel um den Bärenpokal

Düsseldorf gegen Duisburg

 

18.05.2019 - Das nächste Bärenpokalspiel steht an! Im 6. Spiel um den Bärenpokal tritt der Herausforderer Duisburg gegen den Titelverteidiger Düsseldorf an. Das Spiel wird am Samstag, 25. Mai 2019 um 16 Uhr auf der Anlage des Düsseldorfer HC ausgetragen.

Düsseldorf hatte den Berliner Bären im Frühjahr 2018 im Entscheidungsspiel gegen Braunschweig gewonnen. Das Entscheidungsspiel war notwendig geworden, weil München als Löwenpokalgewinner den Bären nicht verteidigen durfte. Im Herbst letzten Jahres konnten die Düsseldorfer den Pokal gegen Bad Dürkheim mit einem 5:5-Unentschieden verteidigen.

» zum Bärenpokal

DM: Alster & DHC im Finale

UHC unterliegt Alster 0:5 / Hallenmeister Düsseldorf gewinnt 3:2 gegen den Mannheimer HC

 

18.05.2019 – Die beiden Damen-Endspielteilnehmer des FINAL FOUR 2019 am Sonntag um 12 Uhr in Krefeld stehen fest: Während sich Alster überraschend deutlich im „Hamburger Halbfinale“ gegen den UHC durchsetzte, hatte Hallen-Champion Düsseldorfer HC am Ende knapp mit 3:2 (1:2) die Nase gegen den Mannheimer HC vorn.

Im ersten Damen-Halbfinale erwischten die Alster-Damen einen Traumstart und führten gegen den Lokalrivalen Uhlenhorster HC nach fünf Minuten bereits mit 2:0. In einer Neuauflage des DM-Finals 2018 gelang es den Titelverteidigerinnen auch in der Folge besser, die gegnerischen Schlüsselspieler auszuschalten und gleichzeitig im gegnerischen Schusskreis „brutal effizient“ (UHC-Coach Claas Henkel) zu sein. Der favorisierte Ligasieger UHC strahlte im Schusskreis nur selten Gefahr aus, Alsters Torfrau Amy Gibson parierte in den wenigen brenzligen Situationen souverän. Alster nutzte seine Möglichkeiten konsequent und siegte am Ende verdient und überraschend deutlich mit 5.0.

Hallenmeister Düsseldorfer HC erreichte dann das Damen-Finale der deutschen Feldhockey-Meisterschaft in Krefeld im zweiten Halbfinale. Das Team von Trainer Nico Sussenburger gewann am Samstag gegen den Mannheimer HC mit 3:2 (1:2). Nach sehr munterem Start mit zwei Treffern in den ersten fünf Minuten, entwickelte sich ein wechselvolles Spiel, das Mannheim im zweiten Viertel klar dominierte, so dass deren 2:1-Pausenführung durchaus verdient war. Der DHC war in der zweiten Hälfte aber das etwas griffigere, wachere Team, das am Ende nicht unverdient die Nase vorn hatte und damit am Sonntag um 12 Uhr im Finale auf Titelverteidiger Club an der Alster trifft. (Fotos: Dirk Markgraf/worldsportpics.com)

Erste Tagung des Ausschusses für Sportentwicklung und Vereinsservice 2019

Die Mitglieder kamen im April zusammen

 

17.05.2019 - Kürzlich trafen die Mitglieder des DHB-Ausschusses für Sportentwicklung und Vereinsservice (SUV) zu ihrer ersten Tagung in 2019 zusammen. Ziel dieses Treffens war es, alle aktuellen und zukünftigen Themen des Ressorts zu besprechen und mit Leben zu füllen.

» weiter

Alles zum Final Four 2019

Wo finden Fans die Livestreams, Ansetzungen und weitere Informationen

 

17.05.2019 - Am Wochenende steht das große Final-Four-Wochenende in Krefeld an, das am Freitagabend mit dem spektakulären Abschiedsspiel von Oskar Deecke und Linus Butt einen tollen Auftakt hat. Zur Orientierung hier alle wichtigen Links für die Fans, die nicht direkt vor Ort sein können.

» weiter auf beta.hockey.de


19.05.2019 - Die Endspiele bestreiten:

• Damen 12:00 Uhr: Club an der Alster - Düsseldorfer HC 4:2 n.SO
• Herren 15:00 Uhr: Uhlenhorst Mülheim - Mannheimer HC 5:4

» zum Livestream

Berliner Hockey-Verband

Otbert-Krüger-Pokal 2019 findet erstmalig in Berlin statt

 

17.05.2019 - Am Otbert-Krüger-Pokal nehmen U14-Landesauswahlen statt. Erstmals findet dieser Wettbewerb in Berlin statt. Gespielt wird am 25. + 26. Mai auf der Anlage des Berliner SC (Hubertussportplatz) und auf der Anlage des TC Blau-Weiss.

Bei den Jungen treten 5 Teams an: Bayern, Hamburg, Niedersachsen, Berlin und Brandenburg, bei den Mädchen sind es sogar 6, denn zusätzlich ist Schleswig-Holstein dabei.

Zuschauer sind willkommen, der Eintritt ist frei. Weitere Informationen gibt es auf der Sonderseite.

» zur OKP.Sonderseite

Hessenschild Historie

Siegerbuch als pdf verfügbar

 

16.05.2019 - Wenn sich Mitte Juni die Auswahlmannschaften der Landesverbände zur Vorrunde um Hessenschild und Franz-Schmidt-Pokal treffen, wissen wohl nur wenige um die genaue Historie der beiden traditionsreichen Turniere. Wer dann ein Blick in das Siegerbuch des Hessenschild Turniers wirft, findet eine lange Reihe bekannter Namen unter den Seigerinnen seit der ersten Ausspielung im Jahr 1955. Das Buch gehört zu der vom Hessischen Hockey-Verband gestifteten Siegertrophäe und liegt nun, den fleißigen Helfern des WHV sei Dank, zum Nachlesen als pdf Version auf der Sonderseite des Turniers bereit.

» Das Hessenschild-Buch als pdf (56 MB)

DHB: Camp-Anbieter Sportscampus neuer Pool-Partner

Neue Partnerschaft mit dem Anbieter hochklassiger Sport- und Sprach-Camps

 

15.05.2019 - Der Deutsche Hockey-Bund freut sich, mit dem Unternehmen Sportscampus einen Anbieter hochklassiger Sport- und Sprach-Camps neu als Pool-Partner an der Seite zu haben. „Sportscampus passt ideal zu uns als Verband mit einem hohen Anspruch an die Ausbildung von jungen Talenten, die auch für uns über die rein sportliche Entwicklung hinausgeht und den jungen Menschen als Ganzes sieht“, so Wibke Weisel, DHB-Vorstand Jugend. „Bis vor zehn Jahren haben wir aus diesen Gründen noch selbst Jugendcamps angeboten. Inzwischen gibt es hoch spezialisierte Anbieter wie Sportscampus, die sportliche und sprachliche Ausbildung für die Kinder auf höchstem Niveau anbieten.“

» weiter

Final Four: Letzte Handgriffe

Vorbereitungen für die DM in Krefeld laufen auf Hochtouren

 

15.05.2019 - Große Ereignisse werfen ihre Schatten manchmal weit voraus. So ist es auch beim Final-Four-Turnier auf dem Gelände des CHTC an der Hüttenallee. Der Schattenwurf darf hier durchaus wörtlich genommen werden, denn sowohl die Tribüne für 4.680 Zuschauer, als auch die „Blaue Wand“ ihr gegenüber, einer Konstruktion aus einem Baugerüst der Firma Stromberg, die nicht nur ein großes Werbebanner des Sponsors Thyssen Krupp, sondern auch die Turnierleitung, Sprecher für TV und Stadion, DJs und weitere Offizielle beherbergt, stehen bereits oder wachsen nun schnell empor.

» weiter

Regionalliga West

Spieltag 9 - 12.05.2019

 

14.05.2019 - 9. Spieltag in den Regionalligen:

__________________________________________________________

RL-Damen - Leverkusener Damen bauen Vorsprung

RL-Herren - Marienburg und Bonn vorne weg

__________________________________________________________

Spielberichte: Die Regionalliga West ist die einzige RL in Deutschland mit einer regelmäßigen Berichterstattung aller Ligen nebst Pflege der Torschützenliste. Also bitte, senden Sie Ihre Spielberichte (egal ob Heim- oder Auswärtsspiel) inkl. Torschützen beider Mannschaften an die dafür eigens eingerichtete Email-Adresse: spielberichte@whv-hockey.de

» RL-Übersicht

» RL-West-Torticker

FINAL FOUR am 18./19. Mai 2019

In Krefeld beim CHTC

 

14.05.2019 - Am kommenden Wochenende finden die Final Four 2019 auf der Gerd-Wellen-Hockeyanlage in Krefeld statt. Im Halbfinale treffen folgende Teams aufeinander:

Samstag, 18. Mai 2019

11:00 Uhr 1. Halbfinale Damen: UHC Hamburg - Club an der Alster

13:00 Uhr 2. Halbfinale Damen: Mannheimer HC - Düsseldorfer HC

15:30 Uhr 1. Halbfinale Herren: Uhlenhorst Mülheim - UHC Hamburg

18:00 Uhr 2. Halbfinale Herren: Rot-Weiss Köln - Mannheimer HC


Sonntag, 19. Mai 2019

12:00 Uhr Finale Damen

15:00 Uhr Finale Herren

Wir wünschen den Hamburger Teams viel Erfolg. Der Kartenvorverkauf läuft. Für alle, die die DM aus der Ferne verfolgen wollen, gibt es einen Livestream aller sechs Endrundenpartien.

» zur Website Final Four 2019....
» zur DM-Livestreamplattform…

Fast alle Erstligisten unterstützen jetzt das Projekt Hockeyliga e.V.

Informationsabend über Ausgliederung der Bundesligen beim Münchner SC

 

14.05.2019 - Die fünfte „Roadshow“ war die letzte. Wie bei vier vorausgegangenen Informationsveranstaltungen in den letzten Wochen warb Dirk Wellen – einer der drei Sprecher der Bundesligavereinsversammlung (BLVV) im Deutschen Hockey-Bund (DHB) - auch in München für eine Ausgliederung der 1. und 2. Bundesligen in einen eigenständigen Ligaverband. Er bat um Zustimmung für die dazu erforderliche Satzungsänderung beim Ordentlichen DHB-Bundestag am 25. Mai in Grünstadt.

„Unsere Top-Ligen geben ein katastrophales Bild ab“, war im Clubhaus des Münchner SC auf einer der Seiten zu lesen, die Wellen, Präsident des Crefelder HTC, mitgebracht hatte. Widerspruch bekam er für diese Bestandsanalyse von keinem der rund 20 Anwesenden, darunter DHB-Präsident Wolfgang Hillmann und das komplette Präsidium des Bayerischen Hockey-Verbandes mit Präsident Harry Schenavsky, Vizepräsident Stephan Raum und Schatzmeister Michael Bork. Nach Wellens gut zweistündigen Vortrag wussten die Teilnehmer, dass in den letzten Wochen im Zusammenspiel der BLVV-Sprecher mit dem DHB und seinem Vizepräsidenten Remo Laschet sowie der DHB-Bundesratsvorsitzenden und WHV-Vorsitzenden Michael Timm viel an Grundlagen erarbeitet worden war - aber immer noch viel zu tun ist.

» Vollständigen Bericht lesen

Hockey in der ARD

Junge Hockeyspieler im Tigerentenclub

 

14.05.2019 - Ballgefühl, taktisches Verständnis und nicht zuletzt eine richtig gute Kondition – das alles bringen die erfolgreichen jugendlichen Hockeyspielerinnen und -spieler des Münchner Sportclubs mit. Im „Tigerenten Club“ erklärten Chiara Vischer, Marvin Nahr und Jacob Schippan den Moderatoren Jessica Schöne und Johannes Zenglein die Grundregeln des Feldhockeys und präsentierten ihr Können, berichtet die ARD in einer Pressemitteilung. Außerdem zeigten die Sportler, welche Ausrüstung zum Hockeyspielen benötigt wird, welche Schusstechniken den gewünschten Erfolg bringen und wie sie sich auf ihre Wettkämpfe vorbereiten. Die Sendung wurde am 28. April in der ARD und am 4. Mai im KIKA ausgestrahlt. Die Sendung ist noch in der ARD-Mediathek abrufbar.

» Link zur Sendung in der ARD Mediathek

2. Bundesliga: Damen-Tabellenführer verlieren beide

Flottbek (0:1 in Köln) und BW Berlin (0:2 gegen TuSLi) / Neusser Herren fallen zurück

 

13.05.2019 - Von den Herren-Spitzenteams der 2. Bundesliga musste lediglich Neuss beim 3:3 in Hannover Punkte abgeben. Die Schwarz-Weißen drohen etwas abzufallen, haben gegenüber Nord-Spitzenreiter Großflottbek (7:2 über Rissen) und Verfolger BW Köln (6:0 gegen Heimfeld) nun schon fünf bzw. vier Punkte Rückstand. Im Süden hält Frankfurt (5:4 in Stuttgart) weiter engen Kontakt zu Tabellenführer Mannheim (3:1 über Ludwigsburg). Bei den Damen verloren die Tabellenführer Großflottbek (0:1 in Köln) und BW Berlin (0:2 gegen Lichterfelde). Für den GTHGC waren es im zehnten Saisonspiel die ersten Punktverluste überhaupt.

» Zur 2. Bundesliga Herren
» Zur 2. Bundesliga Damen

hockeyliga: MHC-Herren lösen viertes FINAL-FOUR-Ticket

Wespen-Damen halten Klasse, TSVM steigt ab / UHC-Herren fallen auf Platz vier zurück

 

12.05.2019 – Durch ein deutliches 6:0 gegen den Nürnberg HTC haben die Herren des Mannheimer HC das vierte und letzte Halbfinalticket für das Final Four kommendes Wochenende in Krefeld gelöst. Aufgrund des besseren Torverhältnisses rückten die Kurpfälzer in der Tabelle zudem sogar auf Rang drei vor, weil der Uhlenhorster HC im Lokalderby gegen den Harvestehuder THC nur zu einem 3:3 kam. Das Unentschieden brachte auch dem HTHC im Kampf um jenen Halbfinalplatz eben nichts. An der Spitze marschierten beide Westteams im Gleichschritt: Tabellenführer Mülheim siegte in Krefeld 5:2, Köln im Rheinduell beim Düsseldorfer HC 6:1. In den beiden weiteren Lokalderbys, allesamt bedeutungslos für den Ausgang in der hockeyliga, gewannen Alster gegen Polo und der Berliner HC bei Blau-Weiss jeweils mit 3:2 (Foto: Dirk Markgraf).

» weiter

2. Wintercup der Chemnitzer Grundschulen

120 Kinder aus neun Grundschulen maßen sich im Hallenhockey

 

13.05.2019 - Auch dieses Jahr kämpften im Terra Nova Campus rund 120 Kinder aus 9 Chemnitzer Grundschulen in 26 Mannschaften und 4 Leistungsklassen um den "2. Wintercup der Stadt Chemnitz im Hallenhockey".

» weiter

Schleswig-Holstein bleibt auf Kurs

Bericht vom Verbandstag des Schleswig-Holsteinischen Hockeyverbandes

 

13.05.2019 - Der diesjährige Verbandstag des Schleswig-Holsteinischen Hockey-Verbands in Kiel stand ganz im Zeichen des konstruktiven und gleichzeitig aufklärend-informativen Dialogs. Mit 9 von 20 Vereinen und damit 61 von 87 möglichen Stimmen sowie den Gästen des Landessportverbandes, LSV-Vorstandsmitglied Bernd Küppersbusch, und des Hamburger Hockey-Verbandes, Vorstand Jugend Michael Schütte, konnte Präsident Stephan Boness, einen guten Besuch im Clubhaus des 1. Kieler HTC verzeichnen. Insbesondere konnte mit dem Vorsitzenden der Bramstedter Turnerschaft, Joachim Ribbeck, der Vertreter des im Februar neu aufgenommenen 20. Hockeyvereins begrüßt werden.

» weiter

DHB-HockeyScout-Lehrgang

11.-13. Oktober 2019 beim ESV München

 

13.05.2019 - Von Freitag, 11. Oktober, bis Sonntag, 13. Oktober, findet beim ESV München ein DHB-HockeyScout Lehrgang statt. Referenten sind Sébastastian Wörndle und Linda Sandkaulen. Die Lehrgangskosten betragen 50,- Euro (zzgl. eigene Anreise). Enthalten sind zwei Übernachtungen im Doppelzimmer, Verpflegung, Lehrgangsmaterial und Referentenkosten.

Anmeldungen sind möglich über: » https://akademie.hockey.de/fuer-vereine/

Direkter Kontakt: Sébastian Wörndle, Referent DHB-Sportentwicklung

E-Mail: » woerndle@deutscher-hockey-bund.de, Tel.: 02161-30772-116

» Link zum offiziellen Anschreiben

 
21. Mai 2019
« Aktuelle Nachrichten
Archiv, Feed, Suche
» Nachrichten Archiv
» Nachrichten Feed
» Nachrichten Suche
» Alle anzeigen

» 1 - Allgemein
» 3 - Bayern
» 1 - Berlin
» 10 - DHB
» 2 - Hamburg
» 1 - Jugendhockey
» 1 - Nationalteams
» 1 - Schleswig-Holstein
» 2 - Schulhockey
» 1 - Seniorenhockey
» 1 - VereinsService
» 1 - West (WHV)
» 1 - WHV Schiedsrichter
Nachrichten Feed

Der Feed enthält die Hockey Nachrichten der letzten 10 Tage.

Hier können Sie den Link zum Feed kopieren, um ihn in ein anderes Programm einzusetzen.

Hockey Nachrichten Feed

 

» Impressum   » Datenschutz © 2019 • hockey.de