Juni 2022

Nachrichten Archiv

Erstes regionales Stützpunkt-Training der Malanas in Essen

Erfolgreiche MALANAS Vorbereitung auf die Masters WM 2022

 

23.06.2022 - Der Start zum ersten Regional-Stützpunkt-Training war ein gelungener Anfang für unsere MALANAS aus dem Westen. Bei herrlichem Sonnenschein hatte sich eine gemischte Truppe von W35 - W60 am vergangenen Wochenende auf der Anlage des HC Essen versammelt.


» weiter lesen

Terminkoordinator/in für Spielbetrieb Jugend gesucht

HBW schreibt die Stelle per sofort in geringfügiger Beschäftigung aus

 

22.06.2022 - Der Hockeyverband Baden-Württemberg sucht eine/n Terminkoordinator/in für den Spielbetrieb Jugend. Alle Informationen zu der bezahlten Tätigkeit sind in der anhängenden Stellenausschreibung veröffentlicht.

» zur Stellenausschreibung (pdf)

Personelle Wechsel im Schiedsrichterwesen SHHV-HHV

Michael Schütte neuer Vorstand Schiedsrichter im SHHV

 

22.06.2022 - Personelle Wechsel im Schiedsrichterwesen SHHV-HHV

Am 14.06.2022 hat Michael Schütte das Amt des Schiedsrichter-Vorstands im Hamburger Hockey-Verband abgegeben. Die Mitgliederversammlung des HHV wählte Jan Borgmann einstimmig zum Schiedsrichter-Vorstand des HHV.

Zugleich stellte Michael Schütte sich dem Schleswig-Holsteinischen Hockey-Verband zur Leitung des Schiedsrichterwesens zur Verfügung; er wurde vom SHHV kommissarisch zum Schiedsrichter-Vorstand des SHHV berufen. Die Schiedsrichter-Vorstände des HHV und des SHHV haben nunmehr ihre Mannschaften – die Schiedsrichter- und Regelausschüsse HHV, SHHV und der Spielgemeinschaft HHV-SHHV – wie folgt zusammengestellt:

Schiedsrichter- und Regelausschüsse

1. der Spielgemeinschaft HHV-SHHV

Vorsitz: Jan Borgmann (SR-Vorstand HHV)

Michael Schütte (SR-Vorstand SHHV)

Weitere Mitglieder: Klaus Studemund

Maya Antia-Frese (Nachwuchsschiedsrichter-Referentin SHHV)

Malte Garske (Nachwuchsschiedsrichter-Referent HHV)

Andreas Küpper (SR-Ansetzungen HHV-SHHV und IGN)

2. des Hamburger Hockey-Verbandes

Vorsitz: Jan Borgmann

Weiteres Mitglied: Malte Garske

3. des Schleswig-Holsteinischen Hockey-Verbandes

Vorsitz: Michael Schütte

Weiteres Mitglied: Maya Antia-Frese

DHB-Silberschild: Siebter Platz für die HHV-Auswahl

Verbandswettbewerb der männlichen Auswahlteams Ü50

 

22.06.2022 - Beim diesjährigen DHB-Silberschild-Turnier 2022, dem Verbandswettbewerb der männlichen Auswahlteams über 50 Jahre, erreichte die HHV-Auswahl den siebten Platz. Das Turnier fand dieses Jahr in Dortmund statt. Die Hamburger Mannschaft hatte sich mehr erhofft, war allerdings auch personell mit nur drei Auswechselspielern knapp besetzt.

» weiter lesen

Personelle Wechsel im Schiedsrichterwesen HHV-SHHV

Jan Borgmann Schiedsrichter-Vorstand im HHV

 

22.06.2022 - Am 14.06.2022 hat Michael Schütte das Amt des Schiedsrichter-Vorstands im Hamburger Hockey-Verband abgegeben. Die Mitgliederversammlung des HHV wählte Jan Borgmann einstimmig zum Schiedsrichter-Vorstand des HHV. Zugleich stellte Michael Schütte sich dem Schleswig-Holsteinischen Hockey-Verband zur Leitung des Schiedsrichterwesens zur Verfügung; er wurde vom SHHV kommissarisch zum Schiedsrichter-Vorstand des SHHV berufen.

» weiterlesen

Specialhockey Team Germany

Europameisterschaft in Amsterdam mit einem Spieler aus dem noch jungen Specialteam Berlin-Brandenburg

 

21.06.2022 - Nach zwei Jahren Corona-Pausen finden in diesem Jahr endlich wieder die Europameisterschaften im Specialhockey, Hockey für Menschen mit geistiger Behinderung, statt.

Die sogenannten European Hockey ID Championships werden in Amsterdam vom 06. – 10. Juli 2022, parallel zur Damen Weltmeisterschaft, ausgetragen.

Unter den Nominierten für das Team Germany, welches Deutschland bei den Europameisterschaften vertritt, ist mit Kevin Waskowsky auch ein Spieler aus Berlin. Die Mannschaftstrainerin Norma Rettich des Specialhockeyteams Berlin-Brandenburg ist ebenfalls Teil der Delegation und wird das Team vor Ort als Headcoach führen.

Spielerinnen und Spieler aus ganz Deutschland haben ihre Fähigkeiten in Sichtungslehrgängen, Stützpunkttrainings und sportlichen Challenges unter Beweis gestellt. Das Team Germany besteht aus Spielern aus Essen, Mönchengladbach, Berlin, Brandenburg und Köthen.

» weiter lesen

DHB-Silberschild: Dritter Platz für die BHV-Auswahl

Team darf stolz sein auf überraschend starke Platzierung

 

21.06.2022 - Mit einem sensationellen dritten Platz kehrte die bayerische Auswahl vom DHB-Silberschild-Turnier 2022 in Dortmund zurück. Beim Verbandsvergleich der männlichen Auswahlteams über 50 Jahre steigerte sich das bayerische Team, das in dieser Form noch nie zusammengespielt hatte, von Spiel zu Spiel und gewann schließlich im Siebenmeterschießen das kleine Finale gegen die Mannschaft des Hessischen Hockey-Verbands.

 

» Bericht weiter lesen

» zur Sonderseite des Silberschildes

Otbert-Krüger-Pokal m/w U14 in Hannover

25./26.06.2022

 

23.06.2022 - Am kommenden Wochenende nimmt die weibliche und männliche U14-Mannschaft des Hamburger Hockey-Verbandes am Otbert-Krüger-Pokal in Hannover teil. Bei den Jungen und Mädchen treten 6 Landesverbände an: Westdeutschland, Hamburg, Niedersachsen, Bremen, Berlin und Schleswig-Holstein. Spielplan, Spielergebnisse und weitere Infos findet ihr auf der Sonderseite. Wir wünschen den beiden Hamburger Teams viel Erfolg!

» weiter lesen

Trainerfortbildung mit Kais al Saadi am 24. Juni 2022 beim Klipper THC

Es sind noch Plätze frei

 

21.06.2022 - Am Freitag, den 24. Juni findet in der Zeit von 17-21 Uhr beim Klipper THC eine Trainerfortbildung mit Kais al Saadi statt. Er gibt Einblicke in seine Arbeit mit den unterschiedlichsten Teams. "Wie schieße ich mit meinem Team Tore?" wird ebenso ein Thema sein wie "Wie kann man optimal verteidigen?". Kais al Saadi weiß: "Das Tore schießen hat sich verändert." Stürmer bekommen nicht mehr den Ball, gehen in den Kreis und schießen das Tor - diese Mechanismen sind viel komplexer geworden und damit auch schwieriger zu verteidigen. Für diese Fortbildung gibt es 4 Lerneinheiten. Es sind noch Plätze frei.

» Jetzt gleich anmelden...

Bayern-Premiere und Hamburg-Hattrick

Nachlese zum U16-Länderpokal in Hamburg mit Einschätzungen der Bundestrainer

 

21.06.2022 - Mit dem Premierensieg von Bayerns Mädchen im Hessenschild und dem Hattrick der Hamburger Jungen beim Franz-Schmitz-Pokal endete am Wochenende der U16-Länderpokal 2022. Die DHB-Beobachter Dominic Giskes und Akim Bouchouchi haben ihre Eindrücke von den Turnieren in Hamburg mitgeteilt.


» weiter lesen

Silberschild 2022

Berlin is back

 

20.06.2022 - Die Berliner „Silberpfeile“ holen den Länderpokal der Ü50-Auswahlmannschaften zurück nach Berlin / Starke Teamleistung sichert den vierten Triumph bei fünfter Teilnahme

Der Westdeutsche Hockeyverband war als Vorjahressieger Ausrichter des Silberschild und fand in Eintracht Dortmund einen engagierten Partner, der herzlich und perfekt organisierte.

Zehn teilnehmende Verbände bedeuteten: Zwei Fünfergruppen und am Samstag vier Spiele pro Team. Bei Temperaturen nur knapp unter dem Durchschnittsalter der Teilnehmer eine arge Herausforderung an die Physis aller Athleten.

» Bericht weiter lesen

WHV U12 Regionalligacamps - für weibliche und männliche U12

Am 08. & 09. August in Bonn und Köln

 

20.06.2022 - Liebe Trainer, Spieler, Spielerinnen und Eltern,

auch in diesem Jahr bieten wir zwei Regionalliga Camps für Wu12 & Mu12 an. Wir wollen uns vorstellen und euch erste Eindrücke über die gewünschten Hockeyskills in eurem Alter vermitteln. Anmelden können sich nur Regionalliga Spieler und Spielerinnen der Altersklasse U12! Wir freuen uns über euer Interesse und eure Anmeldung!

Wichtig: Dies ist keine Sichtungsmaßnahme des WHV!

» Flyer

» Anmeldung

Silberschild 2022

Team Mitteldeutschland beim Silberschild 2022

 

20.06.2022 - Am 18./19.06.2022 nahm erstmals ein Team aus dem Mitteldeutschen Hockeyspielbetrieb am Silberschild teil. Der Silberschild ist die Trophäe der M50-Verbandsmannschaften im Deutschen Hockey-Bund und in dieser Form seit 2016 ausgetragen.

Ausrichter war der Westdeutsche Hockeyverband als Vorjahressieger, Austragungsort die Anlage des TSC Eintracht Dortmund. Entsprechend ergab sich in direkter Nähe zum Westfalenstadion für die mitteldeutschen Farben gelb-schwarz ein gewisses Heimspielgefühl.

» Bericht weiter lesen

Länderpokal 2022: Hamburg (mU16) gewinnt Franz-Schmitz-Pokal

Mädchen wU16 erreichen den 2. Platz beim Hessenschild

 

20.06.2022 - Das männliche U16 Team aus Hamburg verteidigt den Franz-Schmitz-Pokal. Im Finale konnten sie sich im Shoot-Out mit 6:5 gegen Baden-Württemberg durchsetzen. Die Hamburger Mädchen erreichten dieses Jahr beim Hessenschild den zweiten Platz. Im Finale mussten sie sich leider im Shoot-Out mit 4:5 Bayern geschlagen geben. Der Hamburger Hockey-Verband gratuliert recht herzlich den beiden Mannschaften, dem Trainer- und Betreuerteam zu diesem tollen Erfolg.

» zur Länderpokal-Sonderseite...

Länderpokale 2022

Weibliche U16 gewinnt erstmals Hessenschild

 

(Foto: barbara-foerster.de ©)

20.06.2022 - Die achte Finalteilnahme der bayerischen Mädchen brachte erstmals den ersehnten Erfolg. Nach Shoot-Out setzte sich die weibliche U16 Bayerns gegen die Rekordsieger aus Hamburg mit 5:4 durch und gewann bei den diesjährigen Länderpokalen erstmals den Hessenschild. Die bayerischen Jungs erreichten dieses Jahr den 7. Platz.

Der Bayerische Hockey-Verband gratuliert den stolzen Gewinnerinnen und dem Trainer- und Betreuerteam.

Regionalliga West

Spieltag 14 - 19.06.2022

 

20.06.2022 - 14. und letzter Spieltag in den Regionalligen:

__________________________________________________________

RL-Damen - Torfestival in Essen

RL-Herren - Aufsteiger siegt auch in Leverkusen

__________________________________________________________

Spielberichte: Die Regionalliga West ist die einzige RL in Deutschland mit einer regelmäßigen Berichterstattung aller Ligen nebst Pflege der Torschützenliste. Also bitte, senden Sie Ihre Spielberichte (egal ob Heim- oder Auswärtsspiel) inkl. Torschützen beider Mannschaften an die dafür eigens eingerichtete Email-Adresse: spielberichte@whv-hockey.de

» RL-Übersicht

» RL-West-Torticker

Berliner Auswahlteams

Senioren holen Silberschild zurück nach Berlin

 

19.06.2022 - Die Berliner Senioren-Auswahl setzten ihren Siegeszug beim Silberschild in Dortmund fort und holten den Pokalteller zurück nach Berlin. Heute Morgen setzten sie sich im Halbfinale gegen Hessen knapp mit 1:0 durch. Im Endspiel besiegten sie Niedersachsen mit 2:1. Das ist bereits der vierte Sieg der Berliner seit der Neuausschreibung des Silberschildes für die M50 im Jahre 2016. Herzlichen Glückwunsch!

» zum Silberschild

Nicht ganz so erfolgreich waren die U16-Nachwuchsteams beim Länderpokal in Hamburg. Die Mädchen verloren ihr Halbfinale knapp mit 0:1 gegen Bayern und unterlagen im Spiel um Platz 3 Baden-Württemberg mit 0:2. Sie belegten daher den 4. Platz. Die Jungen beendeten das Turnier mit einem 3:1-Sieg gegen Bayern, nachdem sie gestern im Viertelfinale ausschieden. Sie belegten den 5. Platz.

» zum Länderpokal

U16-Länderpokal: HBW-Auswahlteams Zweiter und Dritter

BaWü-Jungen und Mädchen scheiterten jeweils an Hamburg im Shoot-out

 

19.06.2022 - Nur ganz knapp den großen Triumph verpassten die beiden U16-Auswahlmannschaften des Hockeyverbandes Baden-Württemberg beim Länderpokal in Hamburg. Bei den Jungen musste sich die Mannschaft von Landestrainer Torsten Althoff nach Vorrundensiegen über Hessen (2:0) und Mitteldeutschland (5:0) sowie Erfolgen über Berlin (4:1; Viertelfinale) und Bremen (3:0; Halbfinale) erst im Finale des Franz-Schmitz-Pokals dem Titelverteidiger Hamburg nach 1:1 und verlorenem Shoot-out geschlagen geben. Beim HBW-Mädchenteam der Landestrainer Andreas Höppner und Severin Schmidt lief es im Hessenschild nach Gruppensiegen über Bayern (1:0) und Schleswig-Holstein (11:0) sowie einem 6:2 im Viertelfinale gegen Niedersachsen ebenfalls sehr gut, ehe auch hier Hamburg nach 1:1 und 1:3 im Shoot-out im Halbfinale der HBW-Stolperstein wurde. Das Spiel um Platz drei gewannen unsere Mädels mit 2:0 über Berlin. Der Siegerpokal ging schließlich an Bayern.

» zum Länderpokal

WU18: Zwei Niederlagen gegen Niederlande

Deutsche Mädchen unterliegen in Moers mit 1:6 und 1:2 / Bundestrainer lobt Steigerung

 

19.06.2022 - Auch wenn es am Sonntag in Moers mit 1:2 (0:0) eine zweite Niederlage für die deutschen U18-Mädchen gegen die Niederlande gab, so war Bundestrainer Nicklas Benecke mit dem zweiten Auftritt seiner Mannschaft doch schon wesentlich zufriedener als beim 1:6 am Vortag. „Der Lehrgang und die beiden Spiele gegen eine niederländische Mannschaft, die in beiden Spielen einen bockstarken Eindruck hinterließ, waren für uns sehr wertvoll. Wir haben am Samstag gebraucht, um wieder in dieses Tempo zu kommen. Viele unserer Spielerinnen waren nach dem Saisonschluss in der Bundesliga ein bisschen im Tief“, fasste Nicklas Benecke das Wochenende zusammen.

» zur Lehrgangsseite der Weiblichen U18

Drei Berliner Auswahlteams im Einsatz

Zweimal im Halbfinale, einmal um Platz 5

 

18.06.2022 - In Hamburg wird der Länderpokal (Hessenschild und Franz-Schmitz-Pokal) ausgetragen. Beide Berliner Teams spielten in einer 2er-Guppe und mussten zweimal gegen den gleichen Gegner antreten. Die Mädchen schlugen Bremen 2:0 und 5:0 und gewannen ihr Viertelfinale 3:0 gegen Hessen. Im Halbfinale treffen sie auf Bayern. Die Berliner Jungen spielten gegen Westdeutschland 1:2 und 1:0. Über Platz 1 in der Tabelle entschied ein Shootout, den der Westen mit 2:1 gewann. Im Viertelfinale trafen sie auf Baden-Württemberg und unterlagen deutlich mit 1:4. Sie spielen morgen gegen Bayern um Platz 5.

» zum Länderpokal

Die Berliner Senioren sind zum Silberschild in Dortmund. Es wurde in zwei 5er-Gruppen gespielt. Die Berliner blieben ungeschlagen und spielten gegen Bayern 2:0, gegen Hamburg 2:1, gegen Schleswig-Holstein 4:0 und gegen den Titelverteidiger Westdeutschland 2:2. Im morgigen Halbfinale treffen sie auf Hessen.

» zum Silberschild

HHV-Ehrung und DHB-Ehrungen bei der ProLeague am 11./12. Juni 2022

Dagmar von Livonius, Barbara Schwarzat und Dr. Nicolaus Roltsch

 

17.06.2022 - Am vergangenen Wochenende wurde im Rahmen der ProLeague neben den Siegern des Franz-Schmitz-Pokals auch Dagmar von Livonius für ihre jahrzehntelangen Verdienste um das Hamburger Jugendhockey geehrt. Sie erhielt die goldene Ehrennadel, überreicht von Ingo Heidebrecht, Präsident des Hamburger Hockey-Verbandes. Barbara Schwarzat und Dr. Nicolaus Roltsch erhielten bei der Pro League die Goldene Ehrennadel des DHB für ihr jahrelanges Engagement für den Hockeysport. Carola Morgenstern-Meyer, Präsidentin des DHB, nahm die Ehrungen vor.

» weiter lesen

DHC Damen für Aufstieg in die 2. Bundesliga geehrt

Dank von der Mannschaft

 

16.06.2022 - Für ihren Aufstieg in die 2. Bundesliga / Halle erhielt die 1.Damen - Mannschaft des DHC Hannover anlässlich des diesjährigen Verbandstages in Celle eine Anerkennung des NHV in Form von 200€ zur "Fütterung" der Mannschaftskasse.

» Einen Dank dafür erhielt der Präsident persöhnlich

Berliner Hockey-Verband

Natascha Keller neue Lehrbeauftragte des BHV

 

16.06.2022 - Wir freuen uns, als neue Lehrbeauftragte für den Berliner Hockey-Verband Natascha Keller gewonnen zu haben. Die Welthockeyspielerin des Jahres 1999, Olympiasiegerin von 2004 in Athen und Fahnenträgerin bei den Olympischen Sommerspiele 2012 in London möchte sich in ihrem neuen Tätigkeitsfeld im engen Austausch mit den Verantwortlichen der DHB Hockeyakademie für Aus- und Weiterbildungen im Berliner Raum einsetzen. Keller ist als Trainerin bei der SG Rotation Prenzlauer Berg und dem BHC aktiv und organisiert mit unserem Partner BHP HockeydirektHockey Camps für Kinder und Jugendliche, um ihre vielfältige Erfahrung weiterzugeben.

(Foto © Jonas Diesing)

3. KIWI-HOCKEY-CUP am 25./26. Juni 2022

Beim THK Rissen

 

16.06.2022 - Nach zwei Jahren Pause veranstaltet der Traditionsverein THK Rissen im Hamburger Westen am 25./26. Juni 2022 endlich wieder sein bereits legendäres Jugend-Hockey-Turnier – den 3. KIWI-Hockey-CUP. Ca. 330 hockeybegeisterte TeilnehmerInnen aus 9 Städten aus ganz Deutschland, Dänemark und den Niederlanden sind in Rissen zu Gast. Mehr als 12 Vereine, u.a. aus Berlin, Braunschweig, Delmenhorst, Hannover, Slagelse (DK) und Bloemendaal (NL) schicken ihre jugendlichen SpielerInnen nach Hamburg.

» mehr dazu hier...

JTFO Landesfinale Berlin

Die Mannschaften der Wilma-Rudolph-Oberschule und des evangelischen Gymnasiums zum Grauen Kloster vertreten Berlin beim Bundesfinale von JTFO

 

15.06.2022 - Nach 3 Jahren fand endlich wieder ein Landesfinale von Jugend trainiert für Olympia in Berlin statt. Viele Mannschaften mussten leider aus den unterschiedlichsten Gründen absagen, so dass es nur ein kleines Teilnehmerfeld auf der Anlage des Ernst-Reuter-Sportfeldes in Berlin-Zehlendorf war, die die begehrten Plätze für das Bundesfinale im September an gleicher Stelle ausspielten.

Dabei setzte sich bei den Jungen die favorisierte Mannschaft des Evangelischen Gymnasiums zum Grauen Kloster sicher gegen das Arndt-Gymnasium durch.

Bei den Mädchen gelang der Mannschaft der Wilma-Rudolph-Oberschule gegen die mit vielen Auswahlspielerinnen angetretene Truppe des Schadow-Gymnasiums ein Überraschungserfolg. Schon in den ersten 10 Minuten konnten die Wilma-Schülerinnen aus einer kompakten Abwehr zwei Konter erfolgreich abschließen. Diesen Vorsprung verteidigten sie dann mit großem Engagement und Geschick.

» weiter lesen, Fotos

DHB-Silberschild 2022 bei Eintracht Dortmund

18./19. Juni 2022

 

15.06.2022 - Am 18./19. Juni findet der DHB-Silberschild, der Verbandswettbewerb der männlichen Auswahlteams über 50 Jahre, bei Eintracht Dortmund statt. Der Spielplan sieht für die Gruppenphase eine Einteilung in 2 Gruppen à fünf Mannschaften vor. Das Team aus Hamburg ist in der Gruppe A mit den folgenden Landesverbänden: Westdeutscher Hockey-Verband, Berliner Hockey-Verband, Bayerischer Hockey-Verband und Schleswig-Holsteinischer Hockey-Verband. Wir wünschen der Hamburger Mannschaft viel Erfolg.

» mehr dazu...

MU21: Drei klare Siege auf der Insel zum Start ins EM-Jahr

Deutsche Junioren schlagen Gastgeber England in Bisham Abbey 5:2, 7:0 und 4:0

 

14.06.2022 - Mit drei klaren Siegen in Bisham Abbey über Gastgeber England starteten die deutschen Junioren in ihr kurzes Länderspieljahr 2022, das Ende Juli mit der U21-Europameisterschaft in Gent/Belgien auch schon ihren Höhe- und voraussichtlich auch Schlusspunkt hat. Die Mannschaft von Bundestrainer Rein van Eijk schlug England mit 5:2, 7:0 und 4:0.


» zur Lehrgangsseite der Männlichen U21

Weibliche U21: Zunehmende Spieldominanz, aber abnehmende Trefferzahl

Deutsche Juniorinnen gewinnen in Leipzig drei EM-Tests gegen die Tschechien-Damen

 

21.06.2022 - Mit drei Länderspielen gegen die Damenauswahl von Tschechien haben die deutschen Juniorinnen vorige Woche die direkte Vorbereitung auf die U21-Europameisterschaft (Ende Juli in Gent/Belgien) aufgenommen. Auf der Anlage des ATV in Leipzig siegte die DHB-Auswahl mit 8:1, 4:2 und 1:0. „Obwohl die Ergebnisse von Spiel zu Spiel knapper geworden sind, hatte unsere Spieldominanz über die kleine Serie hinweg eher zugenommen“, beobachtete U21-Bundestrainer Akim Bouchouchi


» zur Lehrgangsseite der Weiblichen U21

Jugend-Länderpokal Feld 2022 vom 18.-19. Juni in Hamburg

Nachwuchskader spielen beim THC Klipper und THK Rissen

 

14.06.2022 - Am kommenden Wochenende, 18.-19. Juni 2022, findet in Hamburg der Jugend-Länderpokal Feld U16 der Jahrgänge 2006/2007 statt, ein Wettbewerb der Verbands-Nachwuchsmannschaften. Die männlichen Auswahlteams spielen um den Franz-Schmitz-Pokal und der weibliche Nachwuchskader um den Hessenschild. Ausrichter der diesjährigen Länderturniere sind der THK Rissen bei der weiblichen U16 und der Klipper THC bei der männlichen U16.

» weiter lesen

2. Bundesliga Damen | Regionalliga Ost Damen

Bietigheim kündigt Rückzug an, ATV Leipzig profitiert (?)

 

14.06.2022 - Der angekündigte Rückzug des Bietigheimer HTC aus der 2. Bundesliga Damen hat Auswirgungen auf die Regionalliga Ost der Damen. Der Bundesliga e.V. berichtet:

"Wundersame Wendung im Abstiegskampf der 2. Bundesliga Damen: Weil der Bietigheimer HTC sein Team aus personellen Gründen abmelden wird, steigen aus der Süd-Gruppe neben dem BHTC nur die beiden Tabellenletzten ab (TSV Schott Mainz, Blau-Weiss Berlin). Der ATV Leipzig (Foto) bleibt drin."

» zum Artikel auf bundesliga.hockey

Der Rückzug hat Folgen für die Regionalliga Ost und die nachgeordneten Damen-Ligen in Berlin und Mitteldeutschland: statt 3 Absteigern aus der RL Ost Damen gäbe es nur 2 Absteiger.

» zur Regionalliga Ost Damen

Udo Specht, neuer Präsident im Hockey-Bezirksverband Pfalz

Stühlerücken im Präsidium

 

13.06.2022 - der HBV Pfalz hat am Freitag, den 10.06.2022 seine ordenliche Mitgliederversammung bei der TSG Kaiserslautern abgehalten. Vielen Dank an die TSG Kaiserslautern für die Organisation und die Bewirtung.

Dabei wurde das bisherige Präsidium einstimmig entlastet.

Folgende Positionen wurde in einstimmigen Wahlen neu besetzt:

Präsident: Udo Specht

Vizepräsidentin: Claudia Reinfrank

Kassenwart: Adrian Tabacki

Jugendwart: Thomas Merz

An dieser Stelle sei Sabine Merz für die jahrlange hervorragende Arbeit als Kassenwartin ausdrücklich gedankt.

Die nächste ordentliche Mitgliederversmmlung findet 2024 beim VfR Grünstadt statt.

Udo Specht

Präsident HBV Pfalz

Seniorenliga 2021/2022

Finalspieltag der Herren

 

13.06.2022 - Am Samstag, den 11.06.2022, fand beim VfB Marl Hüls der Finalspieltag der Seniorenliga Herren statt. Bei sonnigen Wetter und toller Athmosphäre standen sich, nach spannenden Halbfinal- und Platzierungsspielen, am Ende die Mannschaften vom Club Raffelberg und der SG Moers/Hiesfeld im Finale gegenüber. In einer packenden Partie setzten sich die Herren vom Club Raffelberg mit 6:5 durch und holten sich den Sieg. Aktuell laufen bereits die Planungen für die neue Saison - interessierte Mannschaften sind herzlich Willkommen.

» Ergebnisse Seniorenliga

Ehrung der Sieger des Franz-Schmitz-Pokals 2021 - HHV-Auswahl mU16

Im Rahmen der Pro-League am 12.06.2022

 

13.06.2022 - Gestern bei der ProLeague am Pfeilshof (Wellingsbüttel, beim Der Club an der Alster) wurden die Sieger des Franz-Schmitz-Pokals 2021 von Ingo Heidebrecht, Präsident des Hamburger Hockey-Verbandes, mit einer Hockey-Anstecknadel geehrt. Der Franz-Schmitz-Pokal mU16 wurde letztes Jahr in Hannover ausgetragen. Die Hamburger Auswahl gewann im Finale mit 3:1 gegen Baden-Württemberg.

» zur HHV-Auswahlseite

Hamburger Hockey Days 2022

Kostenloses Schnupper-Hockey-Event für Kinder am 7./8. Juli 2022

 

13.06.2022 - Der Hamburger Hockeyverband lädt herzlich zu den 6. Hamburger Hockey Days 2022 an den ersten beiden Hamburger Ferientagen, Donnerstag, den 7.7.2022 und Freitag, den 8.7.2022 in der Zeit von 10.30-14.00 Uhr auf dem Clubgelände des SC Victoria Hamburg (Lokstedter Steindamm 72, 22529 Hamburg) ein. Alle Mädchen und Jungen im Alter von 6 bis 16 Jahren finden hier ein abwechslungsreiches und kostenloses Sportangebot in den Sommerferien. Unter Anleitung qualifizierter Trainer und echten Profis kann rund ums Hockey alles ausprobiert und erste Erfahrungen gesammelt werden.

» weiter lesen

FIH Pro League: Deutschland vs. Niederlande 4:1 (0:1)

4:1 (!) gegen die Niederlande! – Honamas mit Prestigeerfolg

 

12.06.2022 - Was für ein Spiel !!! 4:1 stand es am Ende für die Honamas in Hamburg im zweiten Spiel in der FIH Pro League an diesem Wochenende gegen die Niederlande. Bei der Revanche für die Niederlage vom Vortag sahen die Zuschauer vor allem in der zweiten Halbzeit eine dominante deutsche Mannschaft, die dem Tabellenführer der FIH Pro League keine Chance ließ. Die Tore für das deutsche Team erzielten – nach einem 0:1 Rückstand in der 3. Minute durch Koen Bijen – Moritz Ludwig (31. Minute), Marco Miltkau (36. Minute), Niklas Bosserhoff (47. Minute) und Constantin Staib (49. Minute).

» zum Spielbericht

FIH Pro League: Deutschland vs Niederlande 1:3 (0:2)

Danas verlieren auch das zweite Spiel gegen den amtierenden Weltmeister

 

12.06.2022 - Auch im zweiten Spiel der deutschen Hockeynationalmannschaft der Damen gegen die Niederlande sollte es zu keinem Punktgewinn für die Danas reichen. Beim heutigen Spiel in der FIH Pro League verlor das Team von Valentin Altenburg gegen den amtierenden Weltmeister mit 1:3. Nach einer 2:0-Führung für die Niederländerinnen durch Tore von Freeke Moes (10. Min) und Xan de Waard (22. Min) war es Kapitänin Sonja Zimmermann, die für das deutsche Team in der 35. Minute auf 1:2 verkürzte. Alle weiteren offensiven Bemühungen der Danas blieben erfolglos. Den Entstand von 3:1 für die Niederlande markierte Yibbi Jansen in der 42. Minute.

» zum Spielbericht

FIH Pro League: Deutschland vs Niederlande 2:3 (1:2)

2:3 - auch Honamas unterliegen der niederländischen Auswahl

 

11.06.2022 - In der FIH Pro League trafen die Honamas heute (11.06.22) auf die niederländischen Herren. In Hamburg, auf dem Gelände des Club an der Alster, verlor die Mannschaft von André Henning knapp mit 2:3. Die Tore für Deutschland schossen Mats Grambusch und Thies Prinz. Für die Niederlande trafen Tim Swaen, Joep De Mol und Koen Bijen.

» zum Spielbericht

FIH Pro League Deutschland vs Niederlande 2:3 (2:0)

Bittere Niederlage für die Danas

 

11.06.2022 - Nach einer 2:0 Führung in der ersten Halbzeit verloren die Deutschen Damen in der FIH Pro League noch mit 3:2 gegen den amtierenden Weltmeister. Beim Club an der Alster in Hamburg, vor 2500 Fans, nutze das deutsche Team von Valentin Altenburg ihre Chancen in der ersten Halbzeit und schickten die Niederländerinnen mit einem Rückstand in die Kabine. Die Damen in Orange zeigten in der zweiten Halbzeit abermals ihre Klasse und drehte das Spiel noch zu einem 3:2 für sich. Die 15. Niederlage in Folge für die Danas gegen die Niederlande. Für Deutschland trafen Sara Strauss und Sonja Zimmermann. Die Tore für die Niederlande trafen Felice Albers, Lidewij Welten und Frédérique Matla.

» zum Spielbericht

2. Bundesliga

Letztes Wochenende der 2. Bundesliga

 

11.06.2022 - Die Aufsteiger stehen fest, aber die letzten Absteiger werden erst an diesem Wochenende ermittelt. Bei den Damen stehen ETUF Essen (Nord) und TSV Schott Mainz sowie TC Blau-Weiss Berlin (beide Süd) als Absteiger fest. Im Norden fällt die Entscheidung zwischen der TG Heimfeld und Eintracht Braunschweig. Im Süden liegt der ATV Leipzig 5 Punkte hinter dem TuS Obermenzing zurück.

Bei den Herren steigen in der Gruppe Nord drei Teams ab: Der Bonner THV und der TK Rissen stehen fest, der Dritte wird voraussichtlich zwischen Klipper THC und DHC Hannover ermittelt. In der Süd-Gruppe steigt der Berliner SC ab. Als zweiter Absteiger kommen der HC Ludwigsburg oder die Zehlendorfer Wespen infrage.

» Spielberichte der Bundesligen

WHV Schiedsrichter*innen für den DHB international im Einsatz

Länderspiele der U16 gegen die Niederlande bei HC Essen 99

 

10.06.2022 - Am vergangenen Wochenende durften einige WHV Schiedsrichter*innen auf das internationale Parkett. Bei den Länderspielen der weiblichen und männlichen U16 Nationalmannschaften gegen die Niederlande konnten drei WHV Offizielle beim HC Essen internationale Erfahrungen sammeln. Hierfür wurden sie durch den DHB Jugend-SRA nominiert und durch Beobachter begleitet. In qualitativ ansprechenden Spielen mit teilweise knappen und torreichen Ergebnissen zeigten Lena Schrader (RTHC Leverkusen), Maximilian Göller (Eintracht Dortmund) und Max Bruns (TV Jahn Hiesfeld) gemeinsam mit den Kollegen Arne Böger (MTV Braunschweig) und Niclas Fischer (TSV Ludwigsburg) starke Spielleitungen. Die Beobachter und Mannschaften zeigten sich daher höchst zufrieden mit den Unparteiischen aus dem WHV, dem HBW und Niedersachsen.

Foto (privat): vl.: Stephan Peters (Beobachter), Lena Schrader, Max Bruns, Maximilian Göller und Niclas Fischer,

Landestrainer Stephan Haumann verlässt den Hamburger Hockey-Verband

Suche nach Nachfolger läuft

 

10.06.2022 - Nach gut drei Jahren verlässt der Landestrainer Stephan Haumann den Hamburger Hockey-Verband in Richtung DHB. Zusammen mit Nils Leest betreute er den Hamburger Nachwuchskader und war federführend für die leistungssportliche Ausrichtung im weiblichen Bereich verantwortlich. Darüber hinaus engagierte er sich bei der Weiterentwicklung der Hockey- und Sportklassen an den Hamburger Partnerschulen des Leistungssports. Ein weiterer Schwerpunkt seiner Tätigkeit bildete die Trainerausbildung im Hamburger Hockey-Verband, bei der er als Lehrreferent viele neue Projekte und Ideen angestoßen hat.

» weiter lesen

Hockey-Camps in den Sommerferien

Termine 2022

 

09.06.2022 - Es ist wieder soweit! In den Sommerferien finden in vielen Hamburger Hockey-Clubs tolle Hockey-Camps statt. Egal, ob man beim Hockey mal reinschnuppern oder sein Können intensivieren möchte. Alle sind herzlich willkommen. Auf unserer Camp-Seite findet ihr viele Informationen dazu. Vielleicht ist ja ein Hockey-Camp für euch dabei. Anmeldungen bitte immer direkt beim jeweiligen Hockey-Club.

» weiter lesen

Challenge Verrier Paris 2022

Return of the good

 

09.06.2022 - Pfingsten 2022 war der (Paris) Saint Germain Hockey Club Schauplatz des 3-tägigen Internationalen Turniers in Saint Germain en Laye (ja es ist PSG) mit insgesamt 24 Mannschaften aus Deutschland, Frankreich und den Niederlanden. 12 MU14 Teams kämpften um den Pokal, der 2016 von unseren „Holger-Jungs“ geholt wurde. Einige Topclubs wie Kampong (aus Utrecht) und der Racing Club de France gehören zur nationalen Spitze in ihrem Land und zu den Favoriten des Turniers.



» weiter lesen

WHV-Mannschaften gewinnen internationales Turnier in Paris

SW Bonn (WU14) und DSD (MU14) bei Challenge Verrier ungeschlagene Turniersieger

 

09.06.2022 - Vom 04. Bis 06. Juni fand die Challenge Verrier des Saint-Germain en laye Hockey Club mit zahlreichen niederländischen und französischen Top-Teams statt. Nach drei Tagen und jeweils 8 intensiven Spielen standen im Finale die Mädchen des SW Bonn und die Jungen der DSD den ungeschlagenen Mannschaften des SV Kampong gegenüber.

In sehr spannenden Spielen auf hohem Leistungsniveau gewannen die Mädchen mit 2:1, die Jungen des DSD im Shoot-Out nach einem 2:2 nach der regulären Spielzeit die Finals.

Die Mannschaften gewannen neben den Pokalen einmalige Eindrücke aus Paris sowie viele vereinsübergreifende Freundschaften, wie auch die großartige Stimmung und gegenseitige Unterstützung während der Finalspiele zeigte.

DM-Endrunde: Doppelte Enttäuschung für Mannheimer HC

MHC-Damen und -Herren verfehlen beim Final-Four in Bonn ihre gesetzten Ziele

 

08.06.2022 - Mit doppelten Hoffnungen war der Mannheimer HC zum Final-Four um die Deutschen Feldmeisterschaften 2022 nach Bonn gefahren. Sowohl die MHC-Damen als auch die MHC-Herren hatten sich über das Viertelfinal-Play-off für die DM-Endrunde an Pfingsten qualifiziert. Letztlich mussten beide mit geplatzten Träumen wieder die Heimreise antreten. Die Damen gewannen zwar ihr Halbfinale gegen den Endrundenneuling Harvestehuder THC deutlich mit 5:1, aber in der Neuauflage des Vorjahresendspiels gegen den Düsseldorfer HC zog Mannheim nach torlosen 60 Minuten dann mit 2:3 im Shoot-out den Kürzeren. Auch nach der dritten Finalteilnahme warten die Mannheimerinnen weiter auf den ersten Feldmeistertitel. Als Trost bleibt zumindest die Qualifikation für den europäischen Wettbewerb. Dies verpassten die MHC-Herren. Weder im Halbfinale gegen den Hamburger Polo Club (0:3) noch im EHL-Qualifikationsspiel gegen den anderen Halbfinalunterlegenen Harvestehuder THC (2:4) fanden die Mannheimer die nötige Form. Den Herren-DM-Titel verteidigte Rot-Weiss Köln.

Detaillierte Spielberichte gibt es hier:

» www.hockeybundesliga.de

Damen des TSV Mannheim kehren ins Oberhaus zurück

Gruppensieg in der 2. Bundesliga Süd / Kommende Feldsaison vier HBW-Teams in 1.BL

 

08.06.2022 - Die Damen des TSV Mannheim Hockey sind zurück in der 1. Bundesliga. Am Dienstagabend machten sie im vorgelegten Auswärtsspiel beim Verfolger Rüsselsheimer RK die Meisterschaft in der Süd-Gruppe der 2. Bundesliga klar. Wie der Bremer HC als bereits feststehender Meister der Nord-Gruppe ist es eine Rückkehr ins Oberhaus. Sowohl Mannheim als auch Bremen waren im Sommer 2019 aus der ersten Liga abgestiegen. Auch wenn der TSV Mannheim mit dem für ihn noch ausstehenden letzten Spiel am Samstag gegen den punktlosen Absteiger TSV Schott Mainz eine Art Rückfallversicherung in der Tasche hatte, betrachtete nicht nur Mannheims Trainer Carsten-Felix Müller die Partie in Rüsselsheim als „wahres Aufstiegsfinale“. Der RRK (43 Punkte) wäre in seinem letzten Saisonspiel tatsächlich am TSVMH (44) in der Tabelle vorbeigezogen. Doch so weit ließ es Mannheim nicht kommen. Violetta Klein (2), Antje Rink und Tara Duus schossen die Gäste schon in der ersten Halbzeit 4:0 in Führung. Rüsselsheim gab sich nicht vorschnell geschlagen und holte tatsächlich bis zum 3:4 auf, aber nochmals Klein und Lydia Bechthold-Haase fuhren in einem „tollen Spiel von beiden Teams“ (Müller) den 6:3-Sieg ein. „Wir sind happy, es genau auf diese Weise klargemacht zu haben“, freute sich der Aufstiegscoach.

Da vor Pfingsten die TSV-Herren im Play-down ihren Klassenerhalt sicherten, spielen kommende Feldsaison 2022/23 vier baden-württembergische Mannschaften in der 1. Bundesliga, nämlich Mannheimer HC und TSV Mannheim jeweils bei Damen und Herren.

Hessische Hockey-Verband e.V.

Trauer um Heinz Seliger

 

08.06.2022 - Heinz Seliger war 20 Jahre Sportwart des Hessischen Hockey-Verbands e.V. Zusätzlich übernahm er die Rolle des Sportswarts des Süddeutschen Hockey-Verbands, als Hans-Jürgen Pabst in die HHV-Verbandsführung wechselte und deshalb den Sport im SHV abgab.

Eintracht Wiesbaden war sein Start in Hessen, als er, aus Berlin stammend, der Liebe wegen nach Wiesbaden zog. Seitdem organisierte er über Jahre das Wiesbadener Hockey mit sehr gutem Erfolg und Teilnahme an Süddeutschen Meisterschaften, als das Damenhockey im Wiesbadener THC noch in den Kinderschuhen steckte. Legendär bleiben seine Nikolausturniere, zu denen die damaligen deutschen Spitzenmannschaften Eintracht Braunschweig, Rot Weiß Stuttgart und andere gerne nach Wiesbaden kamen.

» Wiesbadener Kurier 03.06.2022 (PDF)

Polo-Herren werden Deutscher Vize-Meister

Final Four 2022

 

08.06.2022 - Am vergangenen Wochenende fanden die Final-Four Spiele 2022 in Bonn statt. Die 1. Hockey-Herren des Hamburger Polo Clubs wurden Deutscher Vize-Meisterschaft. Im Endspiel verloren sie sehr knapp mit 0:1 gegen Rot-Weiss Köln. Damit haben sie sich für die Euro Hockey League 2022/2023 qualifiziert. Die Herren des Harvestehuder THC schafften es auf den 3. Platz und konnten sich damit auch einen EHL-Platz sichern. Wir gratulieren recht herzlich zu diesem tollen Erfolg.

» mehr dazu auf www.hockeybundesliga.de...

Auswahlmannschaften und WHV-Jugendschiedsrichter*innen in den Niederlanden

Austausch von Erfahrungen für Jugendschiedsrichter*innen in Venlo

 

07.06.2022 - Am 26.05.2022 traf sich die weibliche und männliche U16 des WHV mit den niederländischen U15 Auswahlmannschaften in Venlo zu Trainingsspielen. Mit dabei waren auch zwei WHV Offizielle, die die Gelegenheit nutzten, um sich weiterzubilden. Für den WHV waren Lucy Kibben und Oskar Mook in Venlo.

Bericht WHV Jugendschiedsrichter Oskar Mook:

Am 26.05.2022 spielte die WHV mU16 gegen die niederländische U15 Nationalmannschaft und die WHV wU16 gegen die U15 des KNHB. Die Spiele fanden in Venlo statt und wurden von jeweils einem deutschen (WHV) und zwei niederländischen Schiedsrichter*innen geleitet. Es war eine sehr erfolgreiche und tolle Erfahrung, so gute Mannschaften zu pfeifen. Außerdem konnten wir wertvolle Erkenntnisse sammeln und etwas von den anderen Kolleg*innen lernen.

FIH Pro League in Hamburg: Letzte Infos für Besucher

11./12. Juni am Pfeilshof

 

07.06.2022 - Am Wochenende 11./12. Juni treffen die deutschen Hockey-Nationalteams auf der Anlage des Der Club an der Alster in Wellingsbüttel (Am Pfeilshof 16) jeweils zweimal auf die Weltklasse-Teams aus den Niederlanden. Der Online-Vorverkauf läuft noch bis einschließlich Freitag. Es wird an beiden Tagen aber noch Karten an der Tageskasse geben. Der Zugang zum Stadion ist für den Autoverkehr gesperrt. Für Besucher, die mit dem Fahrrad kommen, existiert ein betreuter Fahrrad-Parkplatz direkt am Stadion.

» mehr dazu (.pdf)

OSP und HHV suchen neuen Landestrainer (m/w/d) in Vollzeit

Zum 1. August 2022

 

07.06.2022 - Der Olympiastützpunkt Hamburg/Schleswig-Holstein (OSP) und der Hamburger Hockey Verband (HHV) suchen zum 1. August 2022 einen Landestrainer Hockey (m/w/d) (Vollzeitanstellung). Wir erwarten eine*n engagierte*n und erfolgsorientierte*n Trainer*in mit entsprechender Qualifikation (A-Lizenz, Dipl.-Trainer*in oder ein abgeschlossenes sportpäd. Hochschulstudium mit A-Lizenz) und Erfahrung in der Betreuung von Nachwuchsathlet*innen. Die vollständigen Bewerbungsunterlagen bitte ausschließlich digital bis zum 30.06.2022 senden an: Olympiastützpunkt Hamburg/Schleswig-Holstein: m.eckenhoff@osphh-sh.de.

» mehr dazu in der HHV-Jobbörse...

Auf neuen Wegen

Neue Landestrainer im männlichen Bereich

 

06.06.2022 - Über 32 Jahre leitete Heiner Dopp die Geschicke der männlichen Landesauswahlen in Rheinland-Pfalz/Saar und kann auf eine beeindruckende Zeit zurückblicken. Mit seiner Erfahrung und Engagement prägte er über viele Jahre hinweg die Entwicklung unserer jungen Talente. Viele der heute erwachsenen Hockeyspieler, wo immer sie auch als Spieler angekommen sind, schauen mit Freude auf die Trainingseinheiten, Teilnahme an den Länderpokalturnieren und sonstigen Veranstaltungen zurück. Heiner ist nun im wohlverdienten "Landestrainer-Ruhestand" angekommen und bleibt dem Verband in seiner wichtigen Funktion als Lehrwart und Referent für Leistungssport hoffentlich noch lange erhalten.

Seit dem 01.04.2022 sind nun im Bereich der männlichen Landestrainer neue Trainerteams in der Verantwortung.

Den männlichen U14 Bereich übernahmen die beiden Brüder Max und Tom Vogel, beide sind aus den Reihen des TFC Ludwigshafen hervorgegangen und freuen sich sehr über die neue Aufgabe mit den Jungs. In diesem Zusammenhang ist auch der Trainingsort der mU14 von Bad Dürkheim nach Ludwigshafen „umgezogen“ und das Training findet somit fortan auf der schönen Rheininsel statt.

Im mU16 Bereich übernahmen Daniel Radmann und Alexander Kempf das Ruder. Sie kennen sich schon seit ihren Jugendtagen, wissen genau wie der andere „tickt“ und können beide auf langjährige Trainererfahrung im Jugend- und Erwachsenenbereich zurückblicken. Das Landestraining der mU16 findet weiterhin wie gewohnt in Bad Dürkheim statt.

Komplettiert werden die beiden Trainerteams noch durch Torwarttrainer Martin Fink, der wöchentlich im Wechsel an den jeweiligen Standorten qualifiziertes Torwarttraining anbietet.

Der Hockeyverband Rheinland-Pfalz/Saar freut sich sehr über die Neuverpflichtung der beiden Trainerteams und wünscht allen viel Erfolg.

Ein detailliertes Trainerporträt folgt in den nächsten Wochen…

Klaus Fuchs

Präsident Hockey-Verband Rheinland-Pfalz/Saar

Bild vl: Max Vogel, Tom Vogel, Klaus Fuchs, Alexander Kempf, Daniel Radmann

3 neue Bundesliga-Schiedsrichter für Rheinland-Pfalz/Saar

Sascha Schwalb, Marcel Schmitz und Nils Vossebein BL-Schiedsrichter

 

06.06.2022 - Freudige Nachrichten erhielten Anfang der Rückrunde drei unserer Schiedsrichter. Sascha Schwalb, Marcel Schmitz und Nils Vossebein wurden alle ihre ersten Spiele in der 2.BLD nominiert. Nachdem Marcel und Nils bereits in der Hinrunde ihre Bundesligatauglichkeit bescheinigt bekommen hatten, zog Sascha zur Hallensaison nach. Trotzdem ging es erst jetzt richtig los, denn alle mussten sich noch bis Ende April gedulden, bis es die ersten Spiele gab. Mit einem Kracher ging es direkt für Sascha und Nils los, die die Damen des Rüsselsheimer Ruderclubs gegen die Wespen aus Berlin pfeifen durften (2. gegen 3. und zu diesem Zeitpunkt direkte Konkurrenten im Aufstiegskampf). Ein Schmankerl bekam auch Marcel, der bereits in der 2.BLH aushelfen durfte. Bis zum Ende der Saison standen dann für Sascha und Marcel jeweils 5, für Nils sogar 9 Ansetzungen zu Buche. Ein toller Erfolg für unseren Verband endlich mal wieder neue Bundesligaschiedsrichter in unseren Reihen zählen zu können. Wir sind gespannt, wann die nächsten folgen werden.

Feld Final4 2022 in Bonn

Beide Meister verteidigen ihre Titel: RW Köln (Herren), Düsseldorfer HC (Damen)

 

05.06.2022 - Am heutigen Endspieltag standen 3 Spiele an. Zunächst gewann der Harvestehuder THC das Herren-Spiel um Platz 3 gegen den Mannheimer HC mit 4:2 (2.0). Im Endspiel setzte sich Rot-Weiss Köln durch ein Tor in der 54. Minute mit 1:0 (0:0) gegen den Hamburger Polo Club durch. Das Endspiel der Damen zwischen dem Mannheimer HC und dem Düsseldorfer HC endete 0:0 und wurde im Shootout mit 3:2 für die Düsseldorferinnen entschieden.

Gestern fanden die Halbfinale statt. Bei den Herren besiegte Rot-Weiss Köln den Harvestehuder THC mit 3:1 (0:0). Köln drehte das Spiel im vierten Viertel und schoss dort alle drei Tore. Im zweiten Spiel schlug der Hamburger Polo Club den Mannheimer HC mit 3:0 (0:0).

Besser machten es die Damen vom Mannheimer HC. Sie schlugen den Harvestehuder THC klar mit 5:1 (3:0). Das zweite Halbfinale zwischen dem Düsseldorfer HC und dem Club an der Alster endete nach regulärer Spielzeit 2:2 (2:0) und wurde im Shootout entschieden, den Düsseldorf mit 4:3 gewann.

Spielberichte gibt es hier:

» www.hockeybundesliga.de

WHV-Schiedsrichter im Einsatz beim Final Four im BTHV

Göntgen und Hinsken erneut an der Crunch-Time der Hockeybundesliga beteiligt

 

04.06.2022 - An diesem Wochenende findet das Final Four der Hockeybundesliga beim Bonner THV statt. Neben Rot-Weiß Köln bei den Herren und dem Düsseldorfer HC bei den Damen sind auch zwei weitere Vertreter aus dem WHV auf dem Platz unterwegs. Benjamin Göntgen (RTHC Leverkusen) und Thomas Hinsken (HC Essen 99) kommen bei den Herrenspielen an diesem Wochenende zum Einsatz. Für den international erfahrenen Göntgen ist es bereits das neunte Final Four im Herrenbereich. Thomas Hinsken kommt zum zweiten Mal am entscheidenden Wochenende der Herrenbundesliga zum Einsatz. Neben den beiden Unparteiischen auf dem Platz sind weitere Offizielle aus dem WHV dabei: Sonja-Annabell Schwede und Andreas Knechten kümmern sich um den reibungslosen Ablauf in der Turnierleitung, während Christian Siebrecht den DHB SRA beim Final Four vertritt und die Schiedsrichter*innen beobachtet.

Wir wünschen allen viel Erfolg!

U16: Pfingstduelle in Essen zwischen Deutschland und Niederlande

Jubilar HC Essen ist am Samstag und Sonntag Gastgeber für vier Länderspielpaarungen

 

03.06.2022 - Anlässlich seines in diesem Jahr gefeierten 100-Jährigen Bestehens betätigt sich der Hockey-Club Essen wieder einmal als Ausrichter von hochkarätigen Veranstaltungen für den Deutschen Hockey-Bund. An den beiden Pfingsttagen treffen auf der Kunstrasenplatzanlage an der Dinnendahlstrasse mit Deutschland und Niederlande in dieser Altersklasse die wohl besten Nachwuchsmannschafen Europas aufeinander. Am Sonntag um 14 Uhr stehen sich zunächst die Männliche U16 der beiden Nationen gegenüber, anschließend um 16.30 Uhr spielen die Teams der Weiblichen U16. Am Pfingstmontag folgen die Duelle in gleicher Reihenfolge um 11 und 13 Uhr. Die deutschen Teams waren bereits am Donnerstag angereist und bereiten sich bis Samstag intensiv auf die Duelle vor. Am Freitagnachmittag findet zusätzlich ein spezielles Training für die HCE-Jugendteams U8 bis U 14 statt unter der Leitung der Trainerstäbe und Nationalspieler-/innen. Unter dem Titel „Nationalspieler von morgen“ gab es beim HCE schon einmal diese Vergleichskämpfe zwischen Deutschland und Niederlanden, zunächst Pfingsten 1992 (beim 70-Jährigen Jubiläum) sowie dann in den Jahren 1994 und 1996.

Zu allen vier Spielen wird ein Livestream angeboten. Die Links gibt es auf den jeweiligen Team-Seiten.

» zur Lehrgangsseite der Männlichen U16
» zur Lehrgangsseite der Weiblichen U16

Relaunch Hockey-Podcast Kurze Ecke

Zu Gast: Claas Henkel, Sportdirektor beim UHC Hamburg

 

02.06.2022 - Unser Hockey-Podcast Kurze Ecke geht in die nächste Runde. Mit unserem bewährten Partner, der Quirin Privatbank, und unserem neuen Partner, Run Forward Media GmbH treffen wir wieder interessante Gäste aus der Hamburger Hockey Family. Heute zu Gast: Claas Henkel, Sportdirektor des UHC und einer der erfolgreichsten Trainer der Bundesliga, Trainer des Jahres 2018 und Vater. Erfahrt, was sein Erfolgsgeheimnis ist, was ein Sportdirektor beim UHC so macht und wie er die Chancen der Hamburger Teams bei den Final Four am Wochenende in Bonn einschätzt. Die verschobene Hallen-EM darf natürlich auch nicht fehlen. Claas Henkel gibt bald im Rahmen der Trainerausbildung einen Eltern Crash Kurs - was es damit auf sich hat und wer daran teilnehmen kann, erfahrt ihr bei uns! Viel Spaß beim Zuhören, Begeistern und Inspirieren lassen.

» jetzt reinhören...

DHB Länderspiele in Sachsen

wU21 testet in Leipzig gegen CZE

 

02.06.2022 - Liebe Hockeyabteilungen, Liebe Nachwuchssportler,

In Mitteldeutschland finden im Juni Länderspiele der weiblichen U21 statt und es wäre sehr schön, wenn auch aus euren Vereinen einige zum Zuschauen kommen würden.

Die Spiele gegen die Damen von CZE starten am 13.06.22 um 18:00 Uhr; am 15.06.22 um 15:30 Uhr und am 16.06.22 um 11:00 Uhr. Alle Spiele finden auf der Anlage des ATV Leipzig statt.

Bei Fragen meldet euch gern.

Sportliche Grüße

Ulli Sluga

Vizepräsidentin Jugend

Sächsischer Hockeyverband

Der Löwe wandert in die Domstadt

Köln gewinnt als Herausforderer das 116. Spiel um den Löwenpokal in München

 

01.06.2022 - Der Löwe wandert. 2:1 hieß es am Ende des 116. Spiels im Löwenpokal-Wettbewerbs der Städte-Seniorenmannschaften für den Herausforderer aus Köln gegen die Münchner Titelverteidiger. Und das knappe Ergebnis lässt erahnen, dass es sich vergangenen Samstag um ein sehr interessantes und auch sehr intensives Spiel gehandelt hat. Köln war mit einer wirklich starken Truppe angereist, und auch München konnte den ein oder anderen jüngeren Spieler neu in die Mannschaft nehmen, da eben am bisherigen Stamm seit dem Gewinn des Löwenpokals in Berlin 2017 auch etwas der „Zahn der Zeit“ „genagt“ hatte.

» Link zur Löwenpokalseite

Internationales Debüt für 16 Spielerinnen

Weibliche U16 bestreitet in Ludwigsburg Deutsch-Französisches Jugendwerk

 

01.06.2022 - In Ludwigsburg beginnt heute die Länderspielserie der Weiblichen U16 zwischen Deutschland und Frankreich im Rahmen des Deutsch-Französischen Jugendwerks. Das erste Spiel (Mittwoch, 18 Uhr) wird ebenso wie die abschließende dritte Partie am Freitag (10 Uhr) auf der Anlage des HC Ludwigsburg ausgetragen, die zweite Begegnung findet am Donnerstag (18 Uhr) auf der Anlage des TSV Ludwigsburg statt. Bundestrainer Sven Lindemann hat ein Team für diese Maßnahme berufen, bei dem alle bis auf zwei Spielerinnen des 18er-Kaders ihr internationales Debüt geben werden.


» zur Lehrgangsseite der Weiblichen U16

25. Juni 2022
« Aktuelle Nachrichten
Archiv, Feed, Suche
» Nachrichten Archiv
» Nachrichten Feed
» Nachrichten Suche

Auswahl

 

» Impressum   » Datenschutz © 2022 • hockey.de