September 2019

Nachrichten Archiv

1. Bundesliga am Wochenende

Herren: Lokalderbys im Blickpunkt • Damen: Können sich je vier Teams absetzen?

 

20.09.2019 - In der 1. Liga Herren sind fast alle Teams an diesem Wochenende nur einmal im Einsatz, außer HTHC und Flottbek, die im einzigen Sonntagsspiel im Derby aufeinandertreffen. Derbys sind auch ansonsten spannend: Der Kracher ist RW Köln gegen Mülheim im Westen. In der Hansestadt empfängt der UHC als Erstplatzierter der Gruppe A den Hamburger Polo Club, während der BHC gegen Alster seinen Spitzenplatz in Gruppe B verteidigen möchte.

Am dritten Spiel-Wochenende der Damen-Bundesliga steht die Frage im Blickpunkt, ob sich die Top-Vier-Teams der beiden Gruppen weiter von den Plätzen fünf und sechs absetzen können. Dazu gibt es Schlüssel-Duelle wie RRK gegen die Wespen am Samstag oder Großflottbek gegen MSC am Sonntag. Nur die Sieger bleiben dran. Das Spitzenspiel findet am Sonntag zwischen Meister Alster und Vizemeister MHC statt.

» zur hockeyliga-Berichterstattung

2. Bundesliga: Fünferpack von Jil Werker

Kölner Stürmerin schießt alle Tore beim 5:1 über Essen / Herren: TGF und DHC stabil

 

22.09.2019 - Stabile Tabellenführer bei den Herren und Führungswechsel bei den Damen kennzeichnen das aktuelle Geschehen in der 2. Bundesliga. Aufsteiger TG Frankenthal im Süden und Düsseldorfer HC im Norden behaupteten ihre ersten Plätze bei den Herren und sind weiterhin unbesiegt. Bei den Damen übernahmen TuS Lichterfelde im Süden und Club Raffelberg im Norden die Spitzenpositionen von Feudenheim und Bremen. Spielerin des Wochenendes war auf alle Fälle Jil Werker. Die Kölner Angreiferin schoss alle fünf Tore beim 5:1-Sieg ihres Blau-Weiß-Teams über ETUF Essen.

» Zur 2. Bundesliga Herren
» Zur 2. Bundesliga Damen

Hamburger Sporttalent 2019

Wähle Dein Sporttalent oder Team

 

19.09.2019 - Wählt Euren Favoriten für den Preis der besten Nachwuchssportlerin und Nachwuchssportler sowie des Nachwuchs-Teams 2019. Der Preis Hamburger Sporttalente 2019 wird in den Kategorien männlich, weiblich, Mannschaft und soziales Engagement verliehen. In der weiblichen Kategorie steht Carlotta Sippel vom Club an der Alster zur Wahl, in der Kategorie "Bestes Team" wurden die Mädchen A vom Harvestehuder THC nominiert. Das Online-Voting findet vom 15. bis 30. September 2019 statt. Sieger und Platzierte werden am 22. Oktober 2019 zu einer großen Gala mit prominenten Sportlern und weiteren Gästen zur Siegerehrung eingeladen.

» zum Online-Voting…

Hockey-Camps in den Herbstferien

Terminübersicht

 

18.09.2019 - Sport, Spiel und Spaß im Hockey-Camp. Auch in den Herbstferien bieten viele Hamburger Vereine Hockey-Camps für Kinder und Jugendliche an. Egal, ob man beim Hockey mal reinschnuppern oder sein Können intensivieren möchte, alle sind willkommen. Informieren Sie sich in unserer Rubrik "Camps" über die nächsten Termine. Bei Fragen zu den Camps wenden Sie sich bitte direkt an den jeweiligen Hockey-Club.

» zu den Campterminen...

Wer möchte mithelfen?

Volunteers gesucht für Olympic Qualifier (2./3. Nov. 2019) und Hallen-EM (17.-19. Jan. 2020)

 

17.09.2019 - Zwei attraktive Hockey-Events stehen demnächst an, für die dringend Volunteers in unterschiedlichsten Funktionen gesucht werden. Am 2./3. November 2019 kämpfen unsere Nationalteams im Mönchengladbacher SparkassenPark um die Olympia-Qualifikation (Damen zwei Spiele gegen Italien, Herren zweimal gegen Österreich). Und vom 17. bis 19. Januar spielt die Hallen-Nationalmannschaft der HONAMAS im Horst-Korber-Sportzentrum in Berlin-Charlottenburg um den Europameistertitel gegen die sieben besten Hallen-Nationen Europas.

» weiter

Schiedsrichterdoku

WHV-Schiedsrichter on Tour

 

18.09.2019 - Was machen unsere Schiedsrichter vor dem Spiel? Und welche Routine gibt es vor dem Spiel? Diesen Fragen gehen wir in unserer kurzen Dokumentation auf den Grund und wollen Euch zeigen, was es bedeutet, Schiedsrichter zu sein. Lena und Theresa nehmen uns mit auf ihre Reise nach Düsseldorf zum Mädchen A Spiel zwischen dem DSD und dem RTHC Leverkusen.

Schiedsrichterdoku

JUGENDHOCKEY NEWS - Jugendhockey RPS

2. Ausgabe der HOCKEY NEWS

 

17.09.2019 - Ludwigshafen, die zweite Ausgabe der Jugendhockey News sind erschienen.

Neuer Mitstreiter im Jugendausschuss

Justus Müller, Hockey-Jugendtrainer bei HC Speyer, hat sich bereit erklärt im Jugendausschuss mit zu arbeiten. Er wird die Funktion des Referenten für Jugendkonzepte/Strategie wahrnehmen.

Überarbeitung der Zusatzspielordnung Jugend

Die Mitglieder des Jugendausschuss haben eine weitere Überarbeitung der Zusatzspielordnung Jugend vorgenommen. Diese wird bis Ende September dem Präsidium zur Genehmigung vorgelegt. Die neue Zusatzspielordnung soll ab 1.11.19 ihre Gültigkeit erlangen.

Weiterlesen................

download: JUGENDHOCKEY NEWS (2)

1.000 mal Blasch!

Blasch-Brüder feierten am Wochenende Schiri-Jubiläum (Christian 550 / Fabian 450 Spiele)

 

17.09.2019 - Die einzelnen zahlen sprechen schon für sich. Christian Blasch leitete am Sonntag an der Seite von Ole Ingwersen bei HTHC gegen Polo sein 550. Bundesligaspiel. Einen Tag vorher absolvierte Fabian Blasch in Krefeld an der Seite von Stephan Peters (Foto oben) seinen 450. Bundesliga-Einsatz beim Match CHTC gegen TSV Mannheim. Zusammen macht das 1.000 Mal Blasch in der Hockey-Bundesliga. Der Schiedsrichter- und Regelausschuss des DHB und der Rest von Hockey-Deutschland gratulieren zu diesem Doppel-Jubiläum sehr herzlich!

» weiter

1.BL: CHTC schlägt Vizemeister

Krefeld und BHC mit Sechser am Wochenende / Damen: Micheels Viererpack trotz Kieferprellung

 

15.09.2019 - In einem 5:4-Krimi hat der Crefelder HTC am Sonntag gegen Vizemeister Mannheimer HC wichtige drei Punkte eingefahren. Dabei lag das Rösch-Team bereits mit zwei Treffern hinten. Viele Tore fielen auch beim Match der Mülheimer Herren gegen den TSVMH - aber alle nur auf Seiten des Meisters, der am Ende 8:0 gewann. Ebenfalls acht Treffer sahen die Fans bei Alster gegen RW Köln, das die Gäste letztlich verdient 5:3 gewannen. Der HTHC zeigte sich von der Samstags-Niederlage gegen BHC gut erholt und bezwang Polo mit 4:2. Berlin nahm das Selbstbewusstsein mit und machte sich, nach dem 5:0 in Großflottbek, mit sechs Punkten auf den Heimweg in die Hauptstadt. Die einzige Punkteteilung gab es bei UHC gegen Nürnberg, was 2:2 endete.

Bei den Damen sahen die Fans Favoritensiege des Düsseldorfer HC gegen Rüsselsheim (5:1) und des Club an der Alster bei RW Köln (3:1). Der HTHC bezwang Großflottbek im Hamburger Derby knapp 2:1. Bemerkenswert zweifellos der "Viererpack" von Nationalspielerin Lena Micheel beim 7:0 des UHC in Mülheim.

» zur hockeyliga-Berichterstattung

Markus Weise übernimmt für den Olympic Qualifier

Knuf: "Gibt uns Zeit für die Suche" / Weise: "Kann mir danach unterstützende Rolle vorstellen"

 

15.09.2019 - Der Deutsche Hockey-Bund ist bei der Bundestrainersuche für den ersten Abschnitt des Weges zu den Olympischen Spielen nach Tokio 2020 fündig geworden. Für die Vorbereitung und die Betreuung der HONAMAS auf die beiden Partien des Olympic Qualifiers am 2./3. November im SparkassenPark Mönchengladbach gegen Österreich hat Markus Weise dem Verband zugesagt. Der 56-Jährige hatte die DHB-Herren in der Zeit von 2007 bis 2015 zu zwei Olympiasiegen und zwei Europameistertiteln geführt, ehe er die Leitung der Konzeptionierung der Akademie des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) angetragen bekam und den DHB für diese extrem reizvolle Aufgabe verließ.

» weiter

Regionalliga West

Spieltag 3 - 15.09.2019

 

16.09.2019 - 3. Spieltag in den Regionalligen:

__________________________________________________________

RL-Damen - HC Essen Damen weiter vorne weg

RL-Herren - Oberhausen mit schwarzem Wochenende

__________________________________________________________

Spielberichte: Die Regionalliga West ist die einzige RL in Deutschland mit einer regelmäßigen Berichterstattung aller Ligen nebst Pflege der Torschützenliste. Also bitte, senden Sie Ihre Spielberichte (egal ob Heim- oder Auswärtsspiel) inkl. Torschützen beider Mannschaften an die dafür eigens eingerichtete Email-Adresse: spielberichte@whv-hockey.de

» RL-Übersicht

» RL-West-Torticker

7. Spiel um den Bärenpokal

Düsseldorf verteidigt den Bärenpokal

 

15.09.2019 - Gestern verteidigte Düsseldorf den Berliner Bären gegen Hannover. In der torreichen Partie fielen ein Dutzend Tore: 2 für den Herausforderer, 10 für die Pokalverteidiger. Am Spielbericht wird noch gearbeitet, vorab erreichte uns folgende Informationen:

"Bei Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen haben wir im Anschluss an unser Spiel noch ein paar Bierchen im Sonnenuntergang genossen und nachher dann drinnen ein leckeres Essen. Die Hanoveraner haben uns Lüttje Lage als Gastgeschenk mitgebracht, was wir natürlich sogleich verkostet haben. Der Abend endete am frühen Morgen und wir müssen gestehen, die Gäste haben um halb fünf in der Früh die dritte Halbzeit gewonnen."

Im Frühjahr 2020 versucht nun Osternienburg den Bären zu erobern.

» zum Bärenpokal

WHV verabschiedet eine Institution

Goldene Schiedsrichterpfeife für Hans-Werner Sartory

 

15.09.2019 - Wenn man an eine feste Größe im Schiedsrichterwesen des Westdeutschen Hockeyverbandes denkt, dann kommt man an ihm nicht vorbei und Kolleginnen/ Kollegen und Hockeyspielerinnen und -spieler sprechen an dieser Stelle immer wohlmeinend von der Schiedsrichterlegende im Deutschen Hockey. Grundsätzlich braucht man nicht lange nachzudenken, wer mit dieser Beschreibung gemeint ist: Natürlich der Neusser Hans-Werner Sartory.



» weiter lesen

2. Bundesliga: Aufsteiger verblüffen

TG Frankenthal weiter auf Erfolgskurs / Mainz und Leipzig überraschen auswärts

 

15.09.2019 – Aus dem mit 38 Spielen unglaublich großen Wochenendprogramm in der 2. Bundesliga stachen einige wenige Überraschungen heraus, für die hauptsächlich Aufsteiger sorgten. So segelt Herren-Wiederaufsteiger TG Frankenthal weiter auf Erfolgskurs, fuhr die Siege Nummer drei und vier ein und festigte damit seine Tabellenführung in der Süd-Gruppe. Ebenfalls mit Maximalpunktzahl führt im Norden der Düsseldorfer HC das Klassement an. Bei den Damen landeten die Neulinge Mainz (2:0 beim Erstligaabsteiger TSV Mannheim) und Leipzig (4:1 bei BW Berlin) einen echten Coup, wenngleich sie auch jeweils in ihrem anderen Spiel als Verlierer vom Platz gingen.

» Zur 2. Bundesliga Herren
» Zur 2. Bundesliga Damen

1. Bundesliga am Wochenende

Damen: Spiele-Schwerpunkt im Westen | Herren: Mehrere richtige "Kracher"-Spiele

 

14.09.2019 - Der Schwerpunkt der Partien in der 1. Liga Damen liegt am Wochenende in Deutschlands Westen. Alle drei West-Clubs haben Doppel-Spieltag zuhause., wobei Mülheim und Düsseldorf im Wechsel Aufsteiger Rüsselsheim und den UHC empfangen. Das Samstagsmatch zwischen DHC und den Hamburgerinnen ist dabei ein Top-Spiel zweier Endrundenteilnehmer 2019 – die beide am ersten Wochenende ungeschlagen blieben.

Anders in der 1. Liga Herren, wo an diesem Wochenende ausschließlich gegen Gegner aus der jeweils anderen Sechsergruppe gespielt wird. Die Teams sehen sich also nach diesem Spieltag frühestens im Viertelfinale oder in den Play-Downs wieder. Dabei hat schon der Samstag absolute Kracher zu bieten, weil bei UHC Hamburg gegen RW Köln und Uhlenhorst Mülheim gegen Mannheimer HC die Endrunden-Teilnehmer von 2019 aufeinandertreffen.

» Live Übertragungen auf hockeyliga.live
» Spielberichte auf hockeyliga.de

Jana Bayer hat den Vorsitz der Lehrkommission übernommen

Die Referentin für Bildung und Trainerwesen ist seit Mai beim DHB

 

12.09.2019 - Die Referentin für Bildung und Trainerwesen, Jana Bayer, unterstützt seit Mai diesen Jahres das Ressort Bildung beim DHB. Schon seit ihrer Kindheit ist sie dem Hockey eng verbunden und spielte von klein auf beim TSV Schott Mainz. Neben der Zeit auf dem Hockeyplatz verbringt sie im Winter ihre Freizeit gerne in den Bergen. Beim DHB ist sie für die Überarbeitung der Ausbildungsrichtlinien und Lehrpläne zuständig sowie für die Organisation und Durchführung von Aus- und Fortbildungsveranstaltungen. Darüber hinaus übernimmt sie den Vorsitz der DHB-Lehrkommission. Diese hat sich Anfang August bei ihrer letzten Sitzung neu aufgestellt.

» weiter

Landesjugendsportfest 2019

TSV Schott Mainz war Ausrichter des Stützpunktvergleiches

 

12.09.2019. Spannende Spiele gab es am Samstag auf der Hockeyanlage des TSV Schott Mainz im Rahmen des Landesjugendsportfest 2019.

Sieger bei der weiblichen U 12 wurde die Auswahl der Pfalz.

Sieger bei der männlichen U 12 wurde die Auswahl aus Rheinhessen.

Die Platzierungen:

Mädchen:

1. Pfalz, 10:0 T und 6 Pkt.

2. Rheinhessen, 2.§ T und 3 Pkt.

3. Rheinland, 0:9 T und = Pkt.

Jungen:

1. Rheinhessen, 8." T und 6Pkt.

2. Pfalz, 8:4 T und 3 Pkt.

3. Rheinland, 0:10 T und 0 Pkt.

Jugend trainiert für Olympia und Paralympics

Willkommen im Berliner Olympiastadion

 

12.09.2019 - Vor 50 Jahren fand zum ersten Mal der bundesweite Schulsportwettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" statt. Ein Jubiläum, das natürlich auch würdig begangen und gefeiert werden soll. Deshalb wird es in diesem Jahr eine Eröffnungsfeier geben, die dort stattfindet, wo alles begann. Im Berliner Olympiastadion wird am 23. September 2019 das Herbstfinale von Jugend trainiert für Olympia & Paralympics vom Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier eröffnet. Natürlich sollen dort auch alle Teilnehmer dabei sein. Daher können die Vorrundenspiele im Hockey erst im Anschluss beginnen. Wie ihr dem Spielplan entnehmen könnt, werden alle Jungenspiele um 12.45 Uhr beginnen und die Mädchenspiele im Anschluss um 13.15 Uhr. Da wir am Montag auf 8 Kleinfeldern spielen werden, sind alle Spiele dann schon um 16.30 Uhr beendet.

» zur Sonderseite JTFO

Jugend trainiert für Olympia - Hamburg mit zwei Teams dabei

23. - 25. September 2019 in Berlin

 

12.09.2019 - Vor 50 Jahren fand zum ersten Mal der bundesweite Schulsportwettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" statt. Ein Jubiläum, das natürlich auch würdig begangen und gefeiert werden soll. Deshalb wird es in diesem Jahr eine Eröffnungsfeier geben, die dort stattfindet, wo alles begann. Im Berliner Olympiastadion wird am 23. September 2019 das Herbstfinale von Jugend trainiert für Olympia & Paralympics vom Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier eröffnet. In diesem Jahr haben sich zwei Hamburger Hockey-Teams qualifiziert: die Mädchen vom Gymnasium Eppendorf und die Jungen von der Gelehrtenschule des Johanneums Hamburg. Wir wünschen beiden Teams viel Erfolg. Die Ergebnisse und Bilder vom Turnier finden Sie auf der Sonderseite des JtfO.

» weiter lesen

Fünf Tokio-Nominierungen!

Erstmals seit 2000 drei deutsche Unparteiische für Olympische Spiele berücksichtigt!

 

11.09.2019 - Der Welthockeyverband FIH hat am Mittwoch die Nominierungen der Turnieroffiziellen für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio bekannt gegeben. Aus deutscher Sicht ist es ein extrem erfreuliches Ergebnis, denn erstmals werden mit Michelle Meister, Christian Blasch und Benjamin Göntgen gleich drei deutsche Unparteiische bei Olympia eingesetzt. Zudem wurde Dr. Christian Deckenbrock als Technical Delegate des Herrenturniers nominiert und Prof. Dr. Udo Rolle als Medical Officer.

» weiter

50 Jahre Jugend trainiert für Olympia

Gynasium München Nord mit zwei Teams dabei

 

11.09.2019 - Im Berliner Olympiastadion wird am Montag, den 23. September 2019, das Herbstfinale von Jugend trainiert für Olympia & Paralympics vom Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier eröffnet. In diesem Jahr haben sich sowohl die Mädchen wie auch die Jungs vom Gymnasium München Nord für Bayern in der Sportart Hockey qualifiziert.

Die letzten Sieger aus Bayern sind bei den Mädchen das Karolinen-Gynmasium Rosenheim (2010) und bei den Jungs die Bertolt-Brecht-Schule Nürnberg (2014).

Ergebnisse und Bilder vom Turnier sind hier auf der Internetseite nachzusehen.

» Zur Sonderseite 2019

UHC-Specials am 14. September 2019 um 10.30 Uhr

Hallenturnier für Menschen mit Behinderung

 

11.09.2019 - Am Samstag, den 14. September 2019, finden in der Halle des UHC (Wesselblek 8, 22339 Hamburg) von 10.30 Uhr bis 15.00 Uhr zum wiederholten Male die UHC-Specials – ein Hallenturnier für Menschen mit Behinderung - statt. Auch in diesem Jahr werden wieder 8 Mannschaften aus Hamburg und Umgebung daran teilnehmen. Zuschauer sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei.

» weiter lesen

RTHC Bayer Leverkusen e.V. –Hockeyabteilung-

100 Jahre Hockey unter dem Bayer-Kreuz

 

11.09.2019 - ...eine glanzvolle Geschichte, die mit einer großen Jubiläumsveranstaltung gefeiert wurde. Dunkle Wolken zogen lediglich zu Beginn der Feier auf, was der tollen Stimmung keinen Abbruch tat. Die Festredner gratuliertem dem RTHC bei strahlendem Sonnenschein. DHB-Präsidentin Carola Meyer, Oberbürgermeister Uwe Richrath, WHV-Präsident Dr. Michael Timm und Abteilungsleiter Lutz Hansen waren sich einig: Sie fanden lobende Worte für die hervorragende Jugendarbeit, die sportlichen Erfolge, die Verankerung des RTHC in der Gesellschaft und die wohl schönste Hockeyanlage in Deutschland



» weiter lesen

Programmheft "Zeit für Inklusion" in Hamburg

Veranstaltungen bis Dezember 2019

 

10.09.2019 - Das aktuelle Programmheft „Zeit für Inklusion“ ist erschienen. Von September bis Dezember 2019 gibt es dank einer Vielzahl engagierter Hamburger Organisationen wieder zahlreiche inklusive Angebote in der Stadt zu entdecken. In dem Programmheft "Zeit für Inklusion" finden Sie Veranstaltungen rund um das Thema Inklusion bis Dezember 2019.

» direkt zum Programmheft...

Olympic Qualifier: Italien (D) und Österreich (H) zugelost

2./3. November in Mönchengladbach: DANAS gegen Italien, HONAMAS gegen Österreich

 

09.09.2019 - Die Gegner der deutschen Nationalteams für die jeweils zwei Olympia-Qualifikationsspiele am 2./3. November im SparkassenPark in Mönchengladbach stehen fest: Bei der live gestreamten Auslosung am Montagmittag loste Thierry Weil, der CEO des Welthockeyverbandes FIH, den DANAS Italien als Gegner zu. Für die HONAMAS wurde Österreich aus dem Lostopf gezogen.

» weiter

Jugend-Hallenpläne für die Saison 2019/20 jetzt online

Hinweise des Jugend- Terminkoordinators

 

09.09.2019 - Der Jugendausschuß hat in seiner Sitzung am 06.09.2019 die Jugendspielpläne der Hallensaison 2019/2020 einstimmig verabschiedet. Damit sind sie offiziell. Bitte überprüft eure Mannschaftsmeldungen und eure Spieltage. Insbesondere die Zeitrahmen. Falls ein Fehler aufgetreten ist bitte ich euch mir umgehend eine Nachricht zu senden.

Bitte beachtet, dass ab dem Zeitpunkt der Veröffentlichung alle Änderungen (Nachmeldungen, Ummeldungen, Abmeldungen von Mannschaften) mit einer Bearbeitungsgebühr verbunden sind.

Für Rückfragen stehe ich euch gerne zur Verfügung.

Udo Specht, Terminkoordinator RPS-Jugend

Junges Quintett ergänzt Alsters Herrenteam

Neu-Coach Sebastian Biederlack: „Passen prima bei uns rein“

 

09.09.2019 - Der Herrenkader des Club an der Alster hat auf Sylt ein erstes Athletik- und Teambuilding-Camp absolviert. Neu ist nicht nur der Chef-Coach – der ehemalige Weltmeister und Olympiasieger von 2008 Sebastian Biederlack übernimmt das Team von Sportdirektor Joachim Mahn, der letzte Saison als Interimscoach eingesprungen war – sondern auch ein Teil der Mannschaft. Mit dem Kanadier Gavin Bains, dem Deutsch-Franzosen Frederick Gohlke, den Brüdern Max und Tobias Schnepel sowie Jendrik Sielaff verstärkt ein junges Quintett das Team des amtierenden Hallenmeisters für die Feldsaison 2019/2020. Einziger Abgang ist Alessio Ress, der seine lange, erfolgreiche Karriere beendet hat.

» zur Pressemitteilung...

1.BL: TSVMH schlägt Alster

Der Herren-Aufsteiger gewinnt deutlich / Damen: MHC gewinnt Prestigeduell gegen Köln

 

08.09.2019 - Der Frust bei Herren-Aufsteiger TSV Mannheim über die 4:5-Niederlage nach 4:1-Führung gegen den UHC währte nur 24 Stunden, dann zeigte das Team von Alex Vörg beim klaren 5:1 über Alster, dass es in der 1. Liga mehr als nur mitspielen kann. Alster Euphorie über den samstäglichen Sieg beim MHC währte also ebenso kurz wie die Freude des UHC, der am Sonntag beim MHC eine 2:3-Niederlage kassierte. Doppelt siegreich waren am ersten Wochenende RW Köln, das den zweiten Aufsteiger Großflottbek 3:1 bezwang und Polo, das nach Meister Mülheim auch Krefeld zuhause in die Knie zwang. Ein hochklassiges 4:4 gab es in Berlin zwischen BHC und Mülheim. Zudem siegte der HTHC in Nürnberg knapp 3:2.

Bei den Damen konnte der Mannheimer HC das durch die kurzfristigen Wechsel von Nike Lorenz und Cecile Pieper noch etwas heißere Prestigeduell mit RW Köln 2:1 für sich entscheiden. Ebenso volle Punkteausbeute aus Wochenende eins fuhren Meister Alster, der sich beim 2:1 über Aufsteiger Rüsselsheim jedoch schwer tat, und Mitfavorit Düsseldorf (6:1 bei den Wespen) ein. Die Damen von BHC und Mülheim trennten sich - wie die Männer - ebenfalls Unentschieden, jedoch torlos. Der HTHC durfte einen knappen 1:0-Sieg in München bejubeln.

» zur hockeyliga-Berichterstattung

Zwei Schiedsrichterjubiläen

Johannes Berneth und Florian Luft leiteten ihre 250. Bundesligaspiele am Samstag

 

08.09.2019 - Die neue Saison hat gerade begonnen und schon gibt es im Schiedsrichterbereich Jubiläumsspiele zu verkünden. Am Samstag haben die beiden Unparteiischen Johannes Berneth (TGS Vorwärts Frankfurt) und Florian Luft (STK Berlin) jeweils ihr 250. Bundesligaspiel gepfiffen.

» weiter

Kilian Pöhling wechselt zum Hockey Club Rotterdam

Herausforderung Hoofdklasse

 

Zur kommenden Saison möchte Kilian Pöhling die nächste Herausforderung in seiner Hockeylaufbahn angehen.

Der gebürtige Braunschweiger, der seine Jugendjahre im BTHC, DHC Hannover und Harvestehuder THC in Hamburg verbracht hat, wagt nun den Schritt in die holländische Eliteliga.

Nachdem es ihn bereits im Alter von 16 Jahren nach Hamburg gezogen hat, um beim HTHC in der Bundesliga und der Euro Hockey League (EHL) an der Seite von Welthockeyspieler Tobias Hauke zu spielen, sucht der heute 22-jährige die nächste sportliche Herausforderung.

Kilian, der bis hin zur U21 schon für etliche Jugendnationalmannschaften Deutschlands aufgelaufen ist, hat während seiner 6 Jahre in Hamburg sein Abitur an der Eliteschule des Sports und seinen Bachelor of Science im Fach Business Management an der KLU (Kühne Logistics University) erfolgreich absolvieren können.

Nun möchte er sich zunächst auf den Sport konzentrieren, bevor er im nächsten Jahr sein Masterstudium in Holland aufnehmen möchte.

Seine ersten Eindrücke sind nach eigenen Angaben überaus positiv, seine Mitspieler und der Staff haben ihn sehr herzlich aufgenommen und er freut sich schon auf die durchaus professionelleren sportlichen Bedingungen in der Hoofdklasse. Die mit zahlreichen Nationalspielern gespickte Mannschaft um Jeroen Hertzberger und Thijs van Dam hat sich das klare Ziel gesetzt mindestens die Endrunde zu erreichen und sich möglichst im kommenden Jahr wieder für die EHL zu qualifizieren.

Als einer der größten Clubs in den Niederlanden hat der HC Rotterdam stets sehr hohe Erwartungen und strebt nach dem Meistertitel, der zuletzt in der Saison 2012/2013 geholt werden konnte.

Wir wünschen Kilian, der bereits mit der NHV Jugend den Länderpokal gewinnen konnte, viel Erfolg in Holland!!

Seniorenhockey

Berlin verteidigt den Silberschild

 

08.09.2019 - Zum dritten Mal in Folge gewann die Berlinauswahl M50 das Silberschildturnier. Finalgegner war in der "Wanne" wie im Vorjahr die Auswahl von Hessen, die diesmal souverän 4:2 geschlagen wurde. Im nächsten Jahr wird das Seniorenturnier an einem anderen Ort gespielt werden, nachdem es nun zweimal hintereinander in Berlin ausgetragen wurde.

Alle Ergebnisse gibt es auf der Sonderseite, auf der in Kürze auch Berichte und Fotos zu finden sein werden.

» Sonderseite Silberschild

Seniorenhockey

Der Silberschild bleibt in Berlin!

 

08.09.2019 - Am 7.+8. September 2019 wurde der wiederbelebte Silberschild zum vierten Mal ausgetragen. Das von Karin Schwettmann, dem für Sportentwicklung verantwortlichen Präsidiumsmitglied des Berliner Hockeyverbands, und dem für Seniorenhockey zuständigen DHB-Ausschussmitglied Thomas Rochlitz perfekt organisierte Turnier, fand auf dem Ernst-Reuter-Sportfeld in Berlin bei Zehlendorf 88 statt. Gemeldet hatten die acht gleichen Teams wie im Vorjahr: Baden-Württemberg, Bremen, Hamburg, Hessen, Rheinland-Pfalz/Saar, Schleswig-Holstein, Westdeutschland und Titelverteidiger Berlin. Gespielt wurde unter der routinierten Turnierleitung des DHB-Vizepräsidenten Jan-Hendrik Fischedick in der Wanne und beim BHC auf Platz 1.

Alle Ergebnisse gibt es auf der Sonderseite, auf der in Kürze auch Berichte und Fotos zu finden sein werden. Der Silberschild 2020 wird - wie BHV-Präsident Jürgen Häner ankündigte - nicht wieder in Berlin stattfinden, sondern ausgeschrieben.

» Sonderseite Silberschild

7. Spiel um den Bärenpokal

Düsseldorf muss gegen den Herausforderer Hannover antreten

 

08.09.2019 - Am nächsten Wochenende ist es wieder einmal soweit: Düsseldorf muss den im April des letzten Jahres gewonnenen Berliner Bären erneut verteidigen. Herausforderer ist dieses Mal Hannover. Die Niedersachsen greifen damit erstmalig zum Bärenpokal, nachdem sie in den vergangenen Jahren schon sechsmal um den Bayerischen Löwen gespielt haben: zum ersten Mal 1961, zum letzten Mal 2016. Dreimal ging Hannover als Sieger vom Platz! Auch die Partie Düsseldorf - Hannover gab es schon einmal: am 08.10.1966 verteidigte Hannover den Löwen mit 2:1.

Das Spiel um den Bärenpokal findet am Samstag, 14.09.2019 um 17:00 Uhr beim Düsseldorfer HC statt. Zuschauer sind herzlich eingeladen.

» zum Bärenpokal

Landessportbund Berlin: Sportentwicklungskonferenz 2019

Personalentwicklung im Verein - Ehrenamt und Hauiptamt

 

06.09.2019 - LIEBE VEREINS- UNDVERBANDSVERTRETER/-INNEN,

endlich ist es wieder soweit. 1,5 Tage zum wichtigsten Zukunftsthema des organisierten Sports: „Personal gewinnen und binden“. Profitieren Sie vom Wissen unserer Expertinnen und Experten. Kommen Sie am 20.09.2019 vorbei, um das Zwischenfazit aus dem Prozess „Sport. Vereine. Zukunft: Berlin“ sowie dessen Fortsetzung in den nächsten 2 Jahren zu diskutieren. Begleitet wird der Abend durch das Berliner Kabarett „Die Lückenbüßer“ mit kreativen Szenen zum Thema Ehrenamt.

Die Sportentwicklungskonferenz startet am 21.09.2019 mit den Impulsreferaten von Prof. Dr. Jens Rowold und Johannes Mörbe. Die beiden innovativen Vorträge sind eine gute Basis für Diskussionen und die Arbeit in den Workshops. In zwei Durchgängen haben Sie die Möglichkeit mitzudebattieren und Ideen für Ihre Verbands-/Vereinsarbeit mitzunehmen. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Ihre Claudia Zinke – Vizepräsidentin Sportentwicklung / Breiten- und Freizeitsport

» Weitere Informationen (PDF)

1. Liga mit modifiziertem Modus

Am Wochenende startet die 1. Bundesliga in die Olympia-Saison

 

06.09.2019 - Die 1. Bundesliga spielt wegen der Olympischen Spiele in 2 Staffeln A und B. Nach der Hinrunde, in der jeder gegen jeden spielt, werden Rückspiele nur noch gegen die Teams der eigenen Staffel ausgetragen. Die beiden Staffeln wurden aus den Abschluss-Tabellen der Vorsaison gebildet.

Anschliessend an die Gruppenspiele gibt es Viertelfinale mit Hin- und Rückspiel und zum Abschluss die Final Four in Mannheim. Die 5. und 6. jeder Staffel spielen überkreuz die beiden Absteiger aus.

Durch den geänderten Modus sollen die Nationalspieler in der olympischen Saison entlastet werden. Er gilt erst einmal nur für diese Saison.

» zum Bundesliga-Spielplan

Kermas zurückgetreten

Der DHB und Herren-Bundestrainer Stefan Kermas beenden die Zusammenarbeit

 

06.09.2019 - Zwei Wochen nach Platz vier bei der Europameisterschaft in Antwerpen sind Bundestrainer Stefan Kermas und der DHB übereingekommen, die Zusammenarbeit zu diesem Zeitpunkt zu beenden. Nach einer gemeinsamen Analyse des Turniers bot der 40-Jährige dem Verband aktiv seinen Rücktritt an. „Da es bisher nicht gelungen ist, die von uns gesetzten Ziele umzusetzen, habe ich daraus meine Konsequenzen gezogen. Ich wünsche dem DHB und vor allem dem Team viel Erfolg für die Zukunft“, so Kermas.

» weiter lesen

Europäische Woche des Sports vom 23. - 29. September 2019

Hockey am 27. September 2019 bei #BeActive Frankfurt 2019

 

06.09.2019 - Der Hessische Hockey-Verband e.V. beteiligt sich auch an diesem Jahr an der Europäischen Woche des Sports.

Angeboten wird ein "Erlebnistag Hockey" am Freitag, den 27. September 2019 von 13:00 bis 19:00 Uhr mit der Veranstaltung eines Hockey-Turniers am Eisernen Steg in Frankfurt am Main für Kinder und Jugendliche der Hockeyvereine aus dem Rhein-Main-Gebiet.

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme bzw. Euren Besuch.

»#BeActive 2019 (PDF)

2. Bundesliga: 2. Bundesliga: Ludwigsburg, Frankenthal und HGN-Damen überraschen

HCL-Herren besiegen die beiden Aufstiegskandidaten Frankfurt und München

 

08.09.2019 - Über einen Sechs-Punkte-Saisonauftakt in der 2. Bundesliga konnten sich die Herrenteams von Düsseldorfer HC, HC Ludwigsburg und TG Frankenthal freuen. Während die Erfolge des Erstligaabsteigers DHC (4:0 bei Aufsteiger Marienburg, 5:4 bei SW Köln) keine besondere Überraschung darstellten, so war das bei den beiden Ludwigsburger Siegen über die Aufstiegsfavoriten SC Frankfurt (3:2) und Münchner SC (4:2) schon deutlich mehr der Fall. Auch den optimalen Start des Süd-Aufsteigers Frankenthal (5:2 in Nürnberg, 1:0 über Stuttgart) durfte man so nicht zwangsläufig erwarten. Bei den Damen trotzte Aufsteiger HG Nürnberg dem Erstligaabsteiger TSV Mannheim ein 1:1 ab.

» Zur 2. Bundesliga Herren
» Zur 2. Bundesliga Damen

14. Kinder-Olympiade 2019

Vereins-Vorentscheide vom 6. bis 15. September 2019

 

06.09.2019 - Seit Jahrzehnten ist die Hamburger Kinder-Olympiade ein fester Bestandteil des Sportkalenders der Hansestadt. Dieses Jahr könnnen Kinder der Jahrgänge 2009 bis 2014 in den Vereins-Vorentscheiden vom 6. bis 15. September 2019 ihr sportliches Können und ihre Geschicklichkeit beweisen und sich für das große Finale in der Leichtathletikhalle Alsterdorf am Sonntag, 22. September 2019 qualifizieren. Welche Vereine an welchen Terminen mit dabei sind, sehen Sie auf der nachfolgenden Website.

» mehr dazu…

Der NHV stellt einen amtierenden Europameister

Michael Fredershausen ist Europameister M 55

 

05.09.2019 -Michael Fredershausen holte am 18.08.2019 mit seinem
Team M 55 in Krefeld den begehrten Titel.

Jahrzehntelang hatte er unablässig auf dieses Ziel hingearbeitet, einmal im Leben Hockey-Europameister auf dem Feld zu sein!

Inzwischen ein „Urgestein“ des niedersächsischen Hockeys, hatte er doch vor einer gefühlten Ewigkeit mit unserem Präsidenten des NHV, Vize-Olympiasieger und Europameister Felix Krull zusammen, beim DHC Hannover Hockey gespielt.

Dieses Mal war Krefeld der Austragungsort, wobei der Crefelder HTC ein Garant für hoch professionell ausgerichtete nationale und internationale Turniere ist.

Der großartige Erfolg Fredershausens war nur durch eine hervorragende Mannschaftsleistung im ewigen Duell, Deutschland gegen England in einem dramatischen Endspiel möglich geworden, denn die lauf- und kampfstarke englischen Ü 55 Mannschaft ging nicht nur 1:0 in Führung, sondern erhöhte nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich wieder kurz vor Schluss auf 2:1. Michael Fredershausen schwor sein Team im wahrsten Sinn des Wortes noch einmal ein, im Originalton: „Jetzt alles raus aus dem Tank, alle Reserven mobilisieren und Power nach vorne! Wir holen uns den Titel!“

Tatsächlich konnte dann Sekunden vor dem Schlusspfiff, das erlösende 2:2 erzielt werden! Das anschließende Penaltyschießen wurde durch die technisch versiertere deutsche Nationalmannschaft überlegen 4:2 gewonnen! Deutschland ist Europameister!! (Wenn nicht mit der A-Nationalmannschaft, dann mit der M 55!!).

Zuvor waren es anstrengende 10 Tage in Krefeld. Das Auftaktspiel gegen Irland war noch souverän mit 9:0 abgehakt worden, das Spiel gegen Spanien wurde ebenfalls überlegen mit 6:2 gewonnen.

Im Klassiker gegen die Niederlande musste sogar eine 2:1 Niederlage eingesteckt werden, da 4 Stammspieler – darunter unser sturmfester Niedersachse – verletzungsbedingt fehlten.

Im letzten Gruppenspiel wurden die verletzten Spieler geschont, dennoch qualifizierte sich die Mannschaft mit einem 4:0 gegen Wales für das Halbfinale gegen Schottland. Ohne die Verletzten gingen die Schotten 1:0 in Führung, bevor Bundestrainer Horst Ruoss diese dann doch zum Zuge kommen ließ und damit die Wende einleitete. Unser hoch motivierter Niedersachse war ein Garant dafür, erzielte umgehend den 1:1 Ausgleich und gab auch noch die Vorlage zum 2:1. Nach dem 3:1 war das Finale erreicht!

Das NHV-Präsidium, stellvertretend für alle niedersächsischen Hockeyfreunde/innen, gratuliert Michael Fredershausen und seiner Mannschaft zum Europameister Master Ü55!

Pro League: Spielplan steht

Der Weltverband hat die Spielpläne für die FIH Pro League 2020 veröffentlicht

 

04.09.2019 - Der Welthockeyverband (FIH) hat am Mittwoch die Spielpläne für die zweite Saison der FIH Pro League veröffentlicht. Beide deutschen Teams, die HONAMAS und die DANAS, sind in dieser Liga der besten neun Nationalteams vertreten und werden acht Heim- und acht Auswärtsspiele in der ersten Jahreshälfte 2020 bestreiten.

» weiter

Freie Plätze beim Seminar "Kindertraining"

Spannende Themen für junge Engagierte

 

04.09.2019 - Du bist zwischen 17 und 26 Jahren alt? Du suchst nach neuen Ideen für Spiel und Spaß beim Hockeytraining? Dann melde dich doch für das Seminar Kindertraining (Minis – U10) vom 22.-23. November in Köln an! Ihr könnt euch nicht nur auf neuen Input für abwechslungsreiche Übungsstunden, sondern auch auf Tipps und Tricks rund um die Betreuung von Kindern oder den Aufbau von Kooperationen mit Kindergärten und Grundschulen freuen! Hier gelangst du direkt zur Akademie und kannst dich direkt anmelden!

» weiter

Deutsche Feld-Endrunde 2020 beim Mannheimer HC

Final Four der Damen und Herren am 23./24. Mai am Neckarplatt

 

03.09.2019 - Das FINAL FOUR 2020 im Feldhockey findet am 23./24. Mai auf der Anlage des Mannheimer HC statt. Das DHB-Präsidium folgte der Empfehlung des Auswahlgremiums und hat der Bewerbung der Kurpfälzer für die Endrunde der Damen und Herren den Zuschlag erteilt. „Der MHC will auf die Wahrnehmung in den Medien einen starken Fokus setzen. Das ist auch aus unserer Sicht genau das richtige Signal“, kommentiert DHB-Präsidentin Carola Meyer die Entscheidung des Gremiums.

» weiter

Freiwilligendienste in Hamburger Hockeyvereinen

Noch freie Plätze!

 

03.09.2019 - Für den aktuellen Jahrgang 2019/20 sind noch Freiwilligendienststelle frei sowohl im BFD als auch im FSJ in Hockeyvereinen in Hamburg. Ein Freiwilligendienst bietet viele Möglichkeiten sich nach dem Schulabschluss oder in einer Übergangsphase zu orientieren, praktische Erfahrungen zu sammeln und engagiert im Hamburger Sport tätig zu sein. Folgende Vereine suchen noch eine*n Freiwillige*n im Hockey:

- Tennisgemeinschaft Heimfeld e.V.

- Rahlstedter Hockey- und Tennisclub e.V.

- Sportverein Bergstedt von 1948 e.V.

- Spielvereinigung Blankenese von 1903 e.V.

» mehr dazu hier...(.pdf)

BHP Hockeydirekt + XU Exponential University

Studium zum Bachelor & Job als Marketing-Werkstudent*in

 

02.09.2019 - Die XU Exponential University ist eine staatlich anerkannte, private Fachhochschule mit Sitz in Potsdam. Ein Studium wird entweder in Vollzeit oder berufsbegleitend in Teilzeit angeboten. Zusammen mit BHP Hockeydirekt bietet die Hochschule zum 01.10.2019 ein kostenfreies Studium zum Bachelor (Digital Marketing and Social Media oder Digital Business) und einen Job als Werkstudent*in an.

Voraussetzung ist u.a. ein erfolgreich abgeschlossenes Abitur, Deutsch und Englisch in Wort und Schrift, Kreativität und Analyse-Fähigkeit. Weitere Informationen gibt es hier:

» Ausschreibung und weitere Informationen

Fotowettbewerb: Sommer-Hockey-Camp 2019

Die Gewinnerfotos

 

02.09.2019 - Bei unserem Fotowettbewerb suchten wir das schönste Foto vom Sommer-Hockey-Camp 2019. Wir haben tolle Bilder erhalten, die mal wieder zeigen, wie viel Spaß die Kids in ihren Camps hatten. Vielen Dank dafür. Gewonnen hat das Campbild vom Rahlstedter HTC, das zweitschönste Bild kam vom THC Altona-Bahrenfeld und den dritten Platz belegt das Foto vom SV Bergstedt. Wir gratulieren allen Gewinnern und wünschen viel Spaß mit den Preisen. Zu gewinnen gab es einen einen PECO Hoody, einen PECO Jogger und ein PECO Cap mit Schweißband.

» weiter lesen

Der WHV trauert um Helmut Driskes

Der ehemalige Präsident des WHV wurde 78 Jahre alt

 

01.09.2019 - Der WHV trauert um Helmut Driskes, der am 19.08.2019 im Alter von 78 Jahren verstorben ist. Helmut Driskus war lange Jahre aktiver Hockeyspieler und ein feste Größe in der Verteidigung des HTC Uhlenhorst. Nach seiner sportlichen Laufbahn war er von 1984 bis 1989 zweiter Vorsitzender des WHV an der Seite von Dr. Hans Burger. Im Jahr 1990 übernahm er dessen Nachfolge und war weitere sechs Jahre als Präsident des WHV ehrenamtlich tätig.

„Wer so gewirkt im Leben, wer so erfüllte seine Pflicht und stets sein Bestes hat gegeben, für immer bleibt er uns ein Licht“. Der Westdeutsche Hockey-Verband wird sich stets an Helmut Driskes erinnern. Unser tiefes Mitgefühl gilt seinen Angehörigen und seinen Freunden.

Präsidium, Geschäftsstelle und Mitglieder des WHV

23. September 2019
« Aktuelle Nachrichten
Archiv, Feed, Suche
» Nachrichten Archiv
» Nachrichten Feed
» Nachrichten Suche

Auswahl

 

» Impressum   » Datenschutz © 2019 • hockey.de